Newsticker
Deutsche wollen laut Umfrage den Krieg in der Ukraine verdrängen
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Nördlingen: Nördlingen will konsequenter gegen Vandalen vorgehen

Nördlingen
14.05.2022

Nördlingen will konsequenter gegen Vandalen vorgehen

Aktuell treten vermehrt Vandalismusschäden im Bereich des Stadtgebiets auf. Die Stadt Nördlingen geht konsequent dagegen vor.
Foto: Bernd Buser, Stadt Nördlingen

Im Stadtgebiet Nördlingen werden Verkehrszeichen, Papierkörbe, Palisaden und Ruhebänke mutwillig beschädigt. Nun werden Zeugen gesucht.

Die Stadt Nördlingen hat in den vergangenen Tagen und Wochen wiederholt Sachbeschädigungen im Stadtgebiet feststellen müssen. Regelmäßig, verstärkt an den Wochenenden, werden unter anderem Verkehrszeichen, Papierkörbe, Palisaden und Ruhebänke mutwillig beschmiert oder beschädigt. Allein die Schadenshöhe vom vergangenen Wochenende beläuft sich auf ca. 1200 Euro, teilt die Stadt mit.

Jeder Vandalismus führt in Nördlingen zur Anzeige

„Diese blinde Zerstörungswut ist ein großes Ärgernis und absolut nicht nachvollziehbar“, sagte Oberbürgermeister David Wittner im Rahmen der Bürgerversammlung im Stadtsaal „Klösterle“. Er kündigt an: „Alle Beschädigungen werden bei der Polizeiinspektion konsequent zur Anzeige gebracht.“ Außerdem bittet er die Bevölkerung, Beobachtungen und Hinweise zu melden: „Die städtische Ordnungsbehörde und die Polizei sind auf die Mithilfe unserer Bürgerinnen und Bürger angewiesen.“

Auch am Oberen Wasserturm sind Vandalismusschäden vorgefunden worden. Zwischen dem 3. und 10. Mai sind mehrere Dachziegel beschmiert und ein Fenster eingetreten worden. (AZ)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.