Newsticker
Top-Bankerin: Ukraine-Krieg stärkt Deutschland in Europa
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Oettingen: Sonderausstellung im Heimatmuseum: Auch in der Antike gab es schon Porträts

Oettingen
22.05.2022

Sonderausstellung im Heimatmuseum: Auch in der Antike gab es schon Porträts

Die riesige Studiokamera aus dem Hause Fischer.
Foto: Peter Urban

Plus „Bild im Bild“ ist die erste Ausstellung unter der Ägide von Barbara Heinrich im Oettinger Heimatmuseum und zeigt die Vielfalt der Porträt-Fotografie.

Nach dem Ausscheiden der langjährigen Leiterin Dr. Petra Ostenrieder hat die Kunsthistorikerin Barbara Heinrich das Heimatmuseum in Oettingen übernommen. Aus Berlin in die Provinz gekommen, musste sich die neue Chefin des Museums „zunächst einmal ein Bild meines neuen Arbeitsplatzes und dessen Umfeldes machen“, sagt Barbara Heinrich. Beinahe folgerichtig ist die erste Ausstellung unter ihrer Ägide entstanden: Die Entwicklung des Porträts von der Antike bis in die Neuzeit wird in dieser Schau mit exemplarischen Beispielen gezeigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.