Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Hainsfarth
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Hainsfarth“

Fußball-Relegation

Eine einmalige Chance

Der TSV Hainsfarth kann heute Abend gegen Jettingen den Durchmarsch in die Bezirksliga perfekt machen

Nördlingen

Rollerfahrer übersehen

Eine raumfüllende Stimme in der ehemaligen Hainsfarther Synagoge: Norma Mayer, begleitet von ihrem Mann Richard an der Flöte.
2 Bilder
Benefizkonzert

Afro-amerikanische Musik mit jüdischem Prägestempel

Norma und Richard Mayer gastierten in der Hainsfarther Synagoge. Erlös geht an die Kartei der Not

2 Bilder
Kraterkultur

Mittelalter-Rock in der Ruine

Konzertspektakel mit „Narrenschwamm“ und „Terzium Laszivus“. Schöner geht’s kaum

Holocaust

„30 Jahre konnte ich nicht darüber reden“

Uri Chanoch als Zeitzeuge in der ehemaligen Synagoge

Mit Musik und Sport verbrachten die Buben und Mädchen der Grundschule Hainsfarth einen unterhaltsamen letzten Schultag.
Grundschule Hainsfarth

Mit Musik und Sport in die Osterferien

Am letzten Schultag sieht der Stundenplan ganz anders aus

Auf Einladung des Freundeskreises der ehemaligen Synagoge Hainsfarth stellte der Journalist und Autor Robert Domes seinen Roman „Nebel im August“ über die Lebensgeschichte des Euthanasieopfers Ernst Lossa vor.
Lesung

Geprägtes Leben bis zur Todesspritze

Journalist Robert Domes liest in der ehemaligen Synagoge Hainsfarth aus seinem Roman über Ernst Lossa, der am 9. August 1944 von den Nationalsozialisten getötet wurde

Der Evangelischen Frauenkreis Hainsfarth (vorne sitzend von links), die Leitungsmitglieder: Helga Adel, Anna Schröppel, Emmi Keitel, Irmgard Regel und Emma Beck sowie hinten: Lina Wiedemann, Paula Wiedemann, Rosa Wiedemann, Paula Feldmeier, Veronika Hanke, Emma Jung, Martha Kraft, Alma Ott, Mina Koch und Emma Mebert. Es fehlen: Lydia und Rosa Stangenberg sowie Lore Engelhardt.
Frauenkreis

Krönender Abschluss

Seit 30 Jahren aktiv

Neuaufnahmen bei der Hainsfarther Feuerwehr (von links): 2. Kommandant Gerhard Engelhardt, Jürgen Engelhardt, Markus Jörg, Maximilian Jung, Johannes Hertle und 1. Kommandant Harald Jung.
2 Bilder
Feuerwehr

Viermal das Goldene Ehrenkreuz verliehen

Generalversammlung in Hainsfarth. Ehrenmitgliedschaft

Ein Einbrecher am Werk. Symbolbild: Wyszengrad
Landkreis Donau-Ries

Diebe stehlen teure Geräte aus Autowerkstatt

Zwei Diagnose-Geräte im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro haben Diebe aus einer Autowerkstatt in Steinhart (Landkreis Donau-Ries) gestohlen.

Ehrungen und Wahlen bei der Trocknung Wechingen mit Vorstandsvorsitzendem Manfred Winter (links) und Geschäftsführer Thomas Gutmann (Vierter von rechts).
2 Bilder
Trocknungsgemeinschaft

Zum Jubiläum wieder neue Rekordzahlen

Seit 50 Jahren besteht die Anlage in Wechingen. Eigene Futtermarke „Edelgrün“ erfolgreich. Erneut wurde in die Technik investiert. Das Wärmenetz versorgt 90 Haushalte im Ort, weiterer Ausbau ist geplant

Schafkopfrennen

Neue Meister in Hainsfarth

Turnier abgeschlossen

Nördlingen

Der große Dank ...

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien trafen sich die Grundschüler der Volksschule Hainsfarth mit Eltern, Großeltern, Freunden und Gönnern der Schule zum Gottesdienst und zur Jahresabschlussfeier in der Pfarrkirche St. Andreas. Die Kinder boten unter Leitung ihrer Lehrerinnen Heidi Schiele und Brigitte Ulbricht einen vielfältigen Einblick in ihre vorweihnachtlichen musischen Aktivitäten.

Nördlingen

Schnelle Leitung: Ende Dezember sollen die Daten strömen

Mit verschiedenen Veranstaltungen wie Neujahrsempfang, Pfarrfamilienabend und den Königsproklamationen in Hainsfarth und Steinhart begann das Jahr 2010. Das traditionelle Maibaumaufstellen in Wornfeld, Steinhart und Hainsfarth fand wie in den letzten Jahren großen Zuspruch bei Jung und Alt. Vielen Dank an die Helferinnen und Helfer der Vereine. Durch ihren Einsatz wird eine wunderschöne bayerische Tradition aufrechterhalten und die Gemeinschaft im Dorf gepflegt.

Alle Nachrichten

Hainsfarth

Copy of kiga_hainsfarth.tif
Alle Nachrichten

Weihnachtsmarkt im Kindergarten

Nördlingen

Nahrhafte Preise

Die Organisatoren der ökumenischen Adventsfeier der Grundschule Hainsfarth konnten sich über eine volle Mehrzweckhalle freuen. Das gemeinsame Singen, das Hören adventlicher Gesangsdarbietungen, die nachdenklich stimmende Andacht und das Bemühen, möglichst viel für den geplanten guten Zweck zu tun, gaben dem Abend eine besondere Note.

Nördlingen

Amtsblatt Nr. 100 - 17. Dez. 2011

Amtsblatt Nr. 100 - 17. Dez. 2011

Nördlingen

Stammtisch übt sich in Zivilcourage

Im Rahmen des Themenstammtischs "Man(n) trifft sich" stellte sich im evangelischen Gemeindehaus Hainsfarth Nördlingens Oberbürgermeister Hermann Faul den Fragen der versammelten Hainsfarther Männer zum Thema "Zivilcourage".

Nördlingen

Es gibt nur eine Chorklasse

Mit Beginn des Schuljahres hat in Hainsfarth die erste und einzige Chorklasse im Landkreis im Bereich der Grundschulen ihre Arbeit aufgenommen. Die Kinder der jahrgangsgemischten Klassen eins und zwei erhalten dabei zwei zusätzliche Stunden Musikunterricht, in dessen Mittelpunkt der Chorgesang stehen soll. Aber es werden natürlich noch weitere musikalische Aspekte wie Rhythmusschulung, Umgang mit Orff-Instrumentarium und Stimmbildung gefördert.

Nördlingen

Städtebauförderung statt Dorferneuerung

In Hainsfarth überschlagen sich derzeit die Entwicklungen: die DSL-Leitungen werden verlegt, die Hausanschlüsse kommen endlich in den Boden, das Dach der Schule ist saniert und darauf eine Photovoltaikanlage installiert worden. Vor allem aber ist es jetzt amtlich, dass Hainsfarth in den Genuss des Bayerischen Städtebauförderungsprogramms kommt.

Moritz Fürst zu Oettingen-Wallerstein arrangiert den hochwertigen Trödel zu regelrechten Bildern, sodass sich auf dem Markt am nächsten Wochenende in Hohenaltheim allein schon das Schauen lohnt.
Trödelmarkt im Schloss

Kunst und Krempel vom Fürsten zu Oettingen-Wallerstein

Unter dem Motto "Vom Speicher in den Schlosshof" richtet Moritz Fürst zu Oettingen-Wallerstein einen Trödelmarkt aus. Verkauft werden tausende Objekte des fürstlichen Haushalts.