Reimlingen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Reimlingen"

Der Heuweg ist die kürzeste Verkehrsanbindung Reimlingens an  die B 25. Doch das Bauamt Augsburg will den Anschluss (Bild) kappen und stattdessen eine über zwei Millionen Euro teure Querspange bauen. Dagegen wehren sich die Reimlinger.
Querspange

Dreierfraktion begrüßt Haltung von PWG und SPD

Goschenhofer fordert CSU und Stadtteilliste auf, sich den Argumenten gegen das Projekt nicht zu verschließen

Querspange

Die Zweifel wachsen

PWG und SPD wollen neue Debatte. Protest gegen Mautflüchtlinge geplant

Verbindungstrasse

Bauamt hält an seinen Bauplänen fest

Kein Anschluss mehr für den Heuweg an die B 25. Auch keine Gewerbegebietserschließung

So stellt sich die Bürgerinitiative in Reimlingen eine künftige Anbindung Reimlingens an die B 25 vor: Ein neuer Kreisverkehr soll gebaut werden (rechts im Bild). Die jetzt bestehende Abfahrt in Richtung Nördlingen ist bei diesem Plan nicht mehr vorgesehen. Sie habe noch nie etwas getaugt und solle abgerissen werden, meint BI-Sprecher Joachim Ramisch.
Protest

200 Unterschriften sind schon beisammen

Die Bürgerinitiative Reimlingen hat bereits genügend Unterstützung für einen Bürgerentscheid gegen die Straßenbaupläne. Sie selbst schlägt einen neuen Kreisverkehr zur Anbindung des Heuwegs an die B25 vor

Bildung

Vom Wort zur Tat

Kirchengemeinden packen Umwelt an

Lokales (Nördlingen)

Reimlinger sammeln Unterschriften

Auch in Herkheim regt sich Widerstand

An dieser Stelle der Staatsstraße zwischen Nördlingen und Reimlingen könnte die Verbindungsstraße zur Ostumgehung (Bild unten im Hintergrund) abzweigen. Dreht man sich um, sieht man, dass an gleicher Stelle nahtlos eine Südumgehung kommen könnte, die einen massiven Einschnitt in die Senke zwischen Adlersberg (links im Bild oben) und Stoffelsberg bedeutete.
2 Bilder
RN-Hintergrund

Beginnt mit der Verbindungsstraße die Südumgehung?

In einer geheimen Vereinbarung sichert sich die Stadt Nördlingen Reimlingens Unterstützung und bezahlt dafür

Trasse

„Die Flur wird weiter zerstört“

Verbindung zwischen Reimlingen und der B 25 geplant. Widerstand angekündigt

Gartenbauverein

Aktive Reimlinger

Zahlreiche Aktionen im Dorf

Eine fetzige Stimmung und beste Laune versprühte die bayerische Gruppe „Fei Scho“ in Reimlingen und erntete tosenden Beifall im restlos ausverkauften Konzertstadl. Von links: Angela Lex, Stefan Straubinger, Juri Lex, Martin Lidl und Anschi Hacklinger.
Konzertstadl

„Fei Scho“ garantiert ungrantig

Eine neue Dimension urbayerischer Mixtur, präsentiert von einem Ensemble voller musikalischer Raffinesse

Lokales (Nördlingen)

Jesus als Lebensquell

In der bevorstehenden Fastenzeit, die mit dem Aschermittwoch, 9. März, beginnt, wird Pfarrer Daniel Maria Schmitt in Reimlingen als besondere Gestaltungsmöglichkeit Exerzitien im Alltag anbieten. Das Thema wird sein: "Jesus entdecken - meinen Lebensquell."

Er komponierte auf Wunsch Roms
2 Bilder
Lokales (Nördlingen)

Er komponierte auf Wunsch Roms

Am 16. Januar jährt sich zum 10. Mal der Todestag von Gerhard Kronberg. Aus diesem Anlass findet an diesem Tag um 10.30 Uhr in der Kapelle des Bildungshauses St. Albert in Reimlingen eine musikalische Matinee statt. Das Vokalensemble Kronberg unter der Leitung von Ingrid Kronberg-Göhler führt dabei Kompositionen von Gerhard Kronberg für Soli, Frauen-, Männer- und gemischtem Chor auf.

Lokales (Nördlingen)

Mayer neuer Vorsitzender der Kapelle Reimlingen

Franz Mayer wurde zum neuen Vorsitzenden der Musikkapelle Reimlingen gewählt. Aufgrund des Todes des bisherigen Vorsitzenden, Josef Kohnle, waren in der Generalversammlung des Musikvereins Nachwahlen notwendig geworden.

Lokales (Nördlingen)

Investitionen: Kanalnetz und Kläranlage

Das Jahr 2010 neigt sich dem Ende zu. Die Gemeinde Reimlingen kann wieder auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung zurückblicken. Der Gemeinderat beriet und entschied über diverse Baumaßnahmen und stellte bereits Weichen für künftige Vorhaben.

Lokales (Nördlingen)

Stimmungsvolles Konzert

Kürzlich fand in der Kapelle des Bildungshauses St. Albert in Reimlingen das alljährliche Advents- und Weihnachtskonzert des Vokalensembles Kronberg statt, welches sehr großen Anklang bei den zahlreichen Besuchern fand.

Lokales (Nördlingen)

Weit weg vom Kitsch

Für das Nördlinger Kulturforum war es die letzte Veranstaltung in diesem Jahr. Für die "Hofmark Musik" im gewissen Sinne eine Premiere im voll besetzten Konzertstadl in Reimlingen, denn im Vordergrund stand die Präsentation ihrer ersten CD "Uff Dadl Da".

Alle zwei Wochen finden im KLJB-Keller in Reimlingen Gruppenstunden statt. Und dazu gehört auch der Spaß am Kicker. Fotos: Stefanie Ritter
2 Bilder
Lokales (Nördlingen)

"Die Kirche kommt bei uns nicht zu kurz"

Etwas versteckt im Keller der Räumlichkeiten der Mariannhiller in Reimlingen treffen sich regelmäßig die 23 Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Reimlingen. Ihre Aktionen stellt heute der sechste Teil unserer K!ar.Text-Serie über Jugendtreffs im Ries vor.

Lokales (Nördlingen)

Stilgerechte Arien

Zu einem Abend mit Barock-Musik im Reimlinger Konzertstadel möchte das Nördlinger Kulturforum am Sonntag, 7. November, ab 19 Uhr einladen.

Nach 31 Jahren als Pfarrer von Reimlingen wurde Pater Andreas Sauter (Mitte) von 1. Bürgermeister Josef Lutz (rechts) und 2. Bürgermeister Thomas Hurler bei seiner Verabschiedung zum Ehrenbürger ernannt. Foto: Gabriele Neumeyer
Lokales (Nördlingen)

Großer Zapfenstreich für einen beliebten Seelsorger

Seit 1979 bis vor wenigen Wochen wirkte der heute 83-jährige Pater Andreas Sauter als Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Georg Reimlingen. Jetzt bereiteten ihm "seine" Reimlinger im Georgihaus einen sehr herzlichen Abschied. Dabei verlieh Bürgermeister Josef Lutz dem Priester die Ehrenbürgerwürde der Gemeinde Reimlingen.

Pfarrer Daniel Schmitt wurde in sein Amt als Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Reimlingen eingeführt. Foto: gne
Lokales (Nördlingen)

Gutes Fundament

Die neu geschaffene Pfarreiengemeinschaft Reimlingen feierte am Sonntag mit einem Festgottesdienst in der voll besetzten Reimlinger Georgskirche die Amtseinsetzung des neuen Pfarrers Daniel Maria Schmitt.