Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Ostalbkreis: Geflügelpest bei toter Graugans im Ostalbkreis nachgewiesen

Ostalbkreis
23.02.2022

Geflügelpest bei toter Graugans im Ostalbkreis nachgewiesen

Beschäftigte des Geschäftsbereichs Veterinärwesen des Landratsamtes Ostalbkreis hatten am vergangenen Donnerstag zwei tote Graugänse im Naturschutzbereich des Bucher Stausees geborgen.
Foto: Thomas Warnack/dpa (Symbol)

Das Landratsamt im Ostalbkreis ordnet eine Stallpflicht an. Noch nicht gemeldete Geflügelhaltungen im Ostlabkreis müssen angemeldet werden.

Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) auf der Insel Riems hat am Mittwoch amtlich bestätigt, dass eine im Naturschutzbereich des Bucher Stausees tot aufgefundene Graugans mit dem Gelügelpestvirus H5N1 infiziert ist. Das Landratsamt Ostalbkreis hat deshalb eine Allgemeinverfügung erlassen und öffentlich bekanntgemacht. Damit gilt für alle Geflügelhaltungen in einem bestimmten Umkreis um den Fundort Stallpflicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.