Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert

09.06.2009

150 Kids auf Korbjagd

Zum zweiten Mal fand in Nördlingen das Basketballturnier der Grundschulen statt und wie im letzten Jahr durften die rund 150 Kinder aus zehn verschiedenen Schulen einen tollen Wettbewerb erleben. Alle "Sport nach 1" Arbeitsgemeinschaften, die in den letzten Jahren an den Grundschulen im Landkreis entstanden sind, wurden von Organisatorin und Fachberaterin im Sport, Marga Riedelsheimer, nach Nördlingen eingeladen. Die Vorgabe war, dass keine Vereinsspieler an den Start gehen dürfen, damit Chancengleichheit gewährleistet war. Die 15 Mannschaften aus zehn verschiedenen Schulen wurden in drei Gruppen unterteilt, eine männliche, eine weibliche und eine gemischte.

Mädchen, Buben, Mixed

In der Gruppe der Mädchen starteten die VS Harburg, die GS Mitte Nördlingen, die VS Mönchsdeggingen, die VS Reimlingen und die VS Löpsingen. All diese Schulen stellten auch bei den Buben je eine Mannschaft. In der gemischten Gruppe spielten die GS Kleinerdlingen-Ederheim, die Hans-Schäufelin- Schule Nördlingen, die GS Alerheim, die VS Deiningen und die VS Mertingen. Während die "Sport nach 1" Arbeitsgemeinschaften an den Schulen meist von Zoltan Nagy, Dorian Grenier, Agi Szittya und Karin Klug trainiert werden, mussten an diesem Tag Lehrkräfte ihre Schulmannschaften betreuen.

Nach rund vier Stunden standen dann die Sieger in den einzelnen Gruppen fest. Michael Langenbucher als Vertreter der Sparkassen, die den Schulsport ja schon lange unterstützen, ließ es sich nicht nehmen, die Siegerehrung zusammen mit Marga Riedelsheimer durchzuführen. Die besten drei Mannschaften erhielten kleine Sachpreise, alle erhielten Urkunden und die weiter hinten Platzierten bekamen Trostpreise. In der Gruppe der Mädchen konnte sich die GS Nördlingen Mitte deutlich vor der VS Reimlingen, der VS Löpsingen, der VS Mönchsdeggingen und der VS Harburg durchsetzen und wurde somit eindeutiger Sieger. Sie verloren kein Spiel. Bei den Jungen gewann ebenfalls ohne Spielverlust die VS Reimlingen. Zweiter wurde die VS Harburg vor der VS Löpsingen, der VS Mönchsdeggingen und der GS Nördlingen Mitte. In der gemischten Gruppe setzte sich ohne Punktverlust die VS Deiningen vor der VS Alerheim durch. Dritter wurde die GS Kleinerdlingen-Ederheim, Vierter die VS Mertingen und Fünfter die Hans-Schäufelin-Schule aus Nördlingen. (mari)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren