1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. 18 Teiler der Königsschuss in Hainsfarth

Wittelsbacher Schützen

31.01.2018

18 Teiler der Königsschuss in Hainsfarth

Die besten Wittelsbacher Schützen in Hainsfarth (von links): Schützenmeisterin Karin Seefried, Michelle Fortunato, 2. Schützenmeister Wolfgang Rädisch, Lea Gohlke, 2. Bürgermeister Klaus Engelhardt, Rudi Wüst, Ingo Borgmann, Fritz Burger, Jugendwart Thomas Staufer, Sportwart Frank Wiedemann, Andreas Seefried und Florian Staufer.
Bild: Wittelsbacher Schützen

Rudi Wüst neuer Regent des Traditionsvereins, der auch mit dem Zimmerstutzen schießt

Schützenmeisterin Karin Seefried begrüßte zur Königsfeier im Schützenheim zahlreiche Schützinnen, Schützen und Gäste.

Sportwart Frank Wiedemann und 2. Schützenmeister Wolfgang Rädisch gaben die Sieger und die Platzierungen in den einzelnen Wettbewerben bekannt. Vereinsmeister Luftgewehr Damen: 1. Karin Seefried 1057 Ringe, 2. Theresa Beck 989 Ringe, 3. Lydia Rilk 986 Ringe. – Vereinsmeister Herren: 1. Andreas Seefried 1087 Ringe, 2. Thomas Staufer 1066 Ringe, 3. Rudi Wüst 1029 Ringe. – Vereinsmeister Jugend: 1. Florian Staufer 1069 Ringe, 2. Lea Gohlke 1014 Ringe, 3. Michelle Fortunato 1010 Ringe. – Vereinsmeister Luftpistole: 1. Ingo Borgmann 1059 Ringe, 2. Gerhard Hajek 1054 Ringe, 3. Frank Wiedemann 1049 Ringe. – Vereinsmeister Sportpistole: 1. Thomas Staufer 818 Ringe, 2. Martin Leitz 798 Ringe, 3. Wolfgang Rädisch 792 Ringe Das Hammelschießen wird mit dem Zimmerstutzen geschossen, der von den Teilnehmern respektvoll als ein richtiges Feuereisen bezeichnet wird. Der Preis, eine von Erich Hanke gemalte große Hammelscheibe, lockte doch einige Schützen zu einem Glücksschuss. Sieger wurde Frank Wiedemann mit einem 119,6 Teiler vor Wolfgang Rädisch mit einem 134,0 Teiler und Thomas Staufer mit einem 135,9 Teiler.

Die Jungschützen von Jugendwart Thomas Staufer nahmen rege am Königsschießen teil und erzielten gute Teiler. Mit einem 52,2 Teiler verteidigte Lea Gohlke ihren Titel und bekam die Jugendkönigskette umgehängt. Sie siegte vor Florian Stafer (81,0 Teiler) und Michelle Fortunato (89,6 Teiler).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit der Sportpistole gelang Fritz Burger nach fast einem Vierteljahrhundert des Wartens wieder ein Königsschuss, nämlich ein 253,7 Teiler. Zweiter wurde Wolfgang Rädisch (451,3 Teiler), Dritter Erich Hanke (906,5 Teiler).

Mit großer Spannung erwartete nun die Versammlung, wer neuer König werden würde. Sportwart Frank Wiedemann begann mit den höheren Teilern. Den dritten Platz belegte mit einem 31,6 Teiler Theresa Beck, und Zweite wurde mit einem 26,1 Teiler Karin Seefried. Zum Schützenkönig 2018 wurde Rudi Wüst mit einem 18,0 Teiler proklamiert.

Blattlwertung aus der Serie: Luftgewehr: 1. Andreas Seefried 6,7 Teiler, 2. Lydia Rilk 12,4 Teiler, 3. Thomas Staufer 14,5 Teiler.

Luftpistole: 1. Ingo Borgmann 30 Teiler, 2. Frank Wiedemann 42 Teiler, 3. Gerhard Hajek 55 Teiler.

Sportpistole: 1. Wolfgang Rädisch 104,0 Teiler, 2. Thomas Stafer 138,5 Teiler, 3. Martin Leitz 746,8 Teiler

Sportwart Frank Wiedemann bedankte sich bei den teilnehmenden Schützen, bei den Mannschaften, die bei den Rundenwettkämpfen teilnahmen und wünschte auch für das kommende Jahr ein harmonisches miteinander Schießen. (eha)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_3868.tif
Basketball

Gelungener Abschluss

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!