1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. 23 Kilometer, über 700 Höhenmeter

Lauftreff

27.06.2018

23 Kilometer, über 700 Höhenmeter

Die TSV-Delegation kurz vor dem Start (vorne von links): Klaus Wurscher, Hubert Bestler und Anneliese Zinke sowie (dahinter) Michael Dambacher, Hans Niederhuber, Nicole Spielberger, Horst Leberzammer, Miriam Bestler, Bernhard Satzenhofer und Sibylle Brück.
Bild: Lauftreff

Essinger Panoramaläufe bedeuten auch für Nördlinger Starter eine Herausforderung

Zum siebten Mal veranstaltete der Leichtathletik-Club Essingen die „Essinger Panoramaläufe“ im Rahmen der Ostalb-Laufcup-Serie. Es war wie immer der vierte Lauf der jährlichen Serie.

Es wurden eine Strecke über 2,2 Kilometer, ein 6,5-Kilometer-Lauf, eine 10,5 Kilometer lange Distanz für Walker und Läufer und das Highlight, der „Vitus König Drei Berge Lauf“ über 23 Kilometer angeboten. Die 10,5- und 23-Kilometer-Laufstrecken zählen auch zu der Serienwertung.

Der „Sparkassenlauf Albuch light“ (10,5 km) führte die über 500 Teilnehmer um den Essinger Theußenberg. Schnellster war Lucas Rettenmeier vom SV Wacker Durchsaufen in 36:57 Min; bei den Frauen siegte Silke Adelsberger Min. von den Einhörnern/DRK Aalen in 42:14. Die Ergebnisse der Starter des TSV Nördlingen: Sibylle Brück 57:29 min. (6. AK W35), Miriam Bestler 57:37 (9. WHK), Nicole Spielberger 58:23 (13. WHK), Horst Leberzammer 60:29 (2. AK M70) und Klaus Wurscher 65:52 (28. AK M55).

Der „Vitus König Drei Berge Lauf“ über 23 Kilometer führte über die drei Hausberge Theußenberg, Volkmarsberg und Aalbäumle mit über 700 Höhenmetern. Schnellster bei diesem Lauf mit fast 100 Finishern war Richard Schumacher vom Sparda Team Rechberghausen in 1:23:47 Stunden. Beste Frau war Jana Marusakova von Waiheke Harriers Neuseeland in 1:49:13. Bei angenehmen Lauftemperaturen schickte Bürgermeister Hofer von Essingen die Läufer auf die Strecke. Die Nördlinger Läuferinnen und Läufer erzielten folgende Ergebnisse: Hubert Bestler 1:41:24 Std. (13. der Gesamtwertung, 3. Altersklasse M45), Michael Dambacher 1:46:02 (18. GW, 3. AK M50), Hans Niederhuber 2:05:14 (3. AK M60), Bernhard Satzenhofer 2:05:53 (6. AK M55) und Anneliese Zinke 2:08:47 (2. AK W55). In der Teamwertung belegte die Mannschaft des TSV Nördlingen den ersten Platz. (hni)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Dewein_Daniel1.tif
Fußball-Bayernliga Süd

Die „Löwen“ kommen mit Verstärkung

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen