1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Acht Medaillen für SG-Handicap-Team

Behindertensport

11.03.2019

Acht Medaillen für SG-Handicap-Team

Das SG-Handicap-Team beim Schwimmfest in Ansbach (von links): Wilhelm Büttner, Martin Buck, Steffen Zwölfer, Alex Schön, Bettina Groß, Michael Hach und Werner Wiedemann.
Bild: Leiminger

Beim Landesschwimmfest in Ansbach erfolgreich

Sieben Schwimmerinnen und Schwimmer des Integrativen Sportvereins SG-Handicap Nördlingen nahmen am inklusiven Landesschwimmfest in Ansbach teil. Insgesamt 170 Teilnehmer mit und ohne geistige Behinderungen gingen im Ansbacher Freizeitbad Aquella bei der Kooperationsveranstaltung der Diakonie Neuendettelsau und Special Olympics Bayern an den Start. Zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer ermöglichten zwei tolle Wettbewerbstage mit herausragenden Leistungen.

Am Samstag wurden zunächst die Klassifizierungsläufe ausgetragen, um die Athletinnen und Athleten in Leistungsgruppen einzuteilen; am Sonntag fanden dann die Finalläufe und die Siegerehrungen statt. Traditionell bilden bei Special-Olympics-Wettbewerben die Staffelläufe den Abschluss. Die Sportler des Nördlinger Vereins gewannen vier Goldmedaillen, dreimal Silber und einmal Bronze und erreichten weitere gute Platzierungen.

Bei den Läufen über die 25 Meter Freistil gewannen in ihren Leistungsgruppen Bettina Groß aus Nördlingen und Martin Buck aus Heroldingen jeweils Gold. Jeweils Silber gab es für den Maihinger Michael Hach und Werner Wiedemann (Nördlingen). Nach knappen Entscheidungen belegten Wilhelm Büttner (Nördlingen) und der Bühler Steffen Zwölfer jeweils den vierten Platz. Alexander Schön aus Lierheim wurde Fünfter.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Noch knapp geschlagen im Freistil, gewann Werner Wiedemann Gold im Lauf über die 25 Meter Rücken. In derselben Disziplin wurden Martin Buck und Alexander Schön jeweils Vierter.

Zweite Goldmedaille für Bettina Groß

Bettina Groß sicherte sich nach einem starken Lauf bei den 50 Metern Freistil eine zweite Goldmedaille. Steffen Zwölfer wurde mit neuer Bestzeit in seinem Lauf Zweiter und Wilhelm Büttner verbesserte sich zeitlich enorm und gewann die Bronzemedaille.

Die Nördlinger Staffel mit Bettina Groß, Wilhelm Büttner, Steffen Zwölfer und Werner Wiedemann wurde im schnellsten Lauf über 4x50 Meter Freistil Vierte. (vle)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren