Fußball-A-Klasse Nord

27.08.2018

Acht Tore in Mönchsdeggingen

Harter Zweikampf zwischen Jakob Ganzenmüller vom SV Großsorheim-Hoppingen und Wallersteins Moritz Benninger (blaues Trikot).
Bild: Dieter Mack

5:3-Heimsieg der Südrieser gegen Kaisheim

TSV Mönchsdeggingen – SV Kaisheim 5:3 (3:2). – Ein nervenaufreibendes Spiel, das zu Beginn eine klare Sache zu werden schien, bekamen die Zuschauer geboten. Nach zwei Kopfballtreffern von Turzer und Wurm sowie einem Bäurle-Treffer stand es nach 28 Minuten 3:0. Dass dies keine Vorentscheidung bedeutete machten die Gäste schnell und in kurzer Zeit deutlich: dem Anschlusstreffer durch Stroszek (31.) folgte ein Lattentreffer durch Hanisch und das 3:2 durch Stroszeks zweiten Treffer (34.). Erst als nach dem Wechsel Janik sogar der Ausgleich gelang, rafften sich die Gastgeber wieder auf. Durch Wurms Kopfballtreffer (74.) und Kirchgasser blieben die Punkte im Ries.

Tore 1:0 Christian Turzer (12.), 2:0 Stefan Wurm (15.), 3:0 Simon Bäurle (28.), 3:1 Michael Stroszek (31.), 3:2 Michael Stroszek (34.), 3:3 Armin Janik (58.), 4:3 Stefan Wurm (74.), 5:3 Christoph Kirchgasser (92.) Zuschauer 100

SV Wechingen – SV Megesheim 0:3 (0:0). – Die Gäste hatten zu Beginn mehr vom Spiel und auch gute Möglichkeiten, bei denen sich Heimkeeper Hertle auszeichnte. Nach der Pause wurde die Heimelf stärker, und nach Dezimierung ihre Spielerzahl durch eine gelb-rote Karte konnten die Gäste gerade noch auf der Linie klären (65.). Mit einem direkt verwandelten Freistoß und in der Nachspielzeit einem Konter und einem weiteren Treffer entschieden die Nordrieser die Partie in Unterzahl für sich.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Tore 0:1 Dusmane Alasane (70.), 0:2 Nico Prentner (92.), 0:3 Noah Usman (94.) Gelb-rote Karte für Serkan Aras (55.) Zuschauer 90

SpVgg Minderoffingen – SC Nähermemmingen-Baldingen 1:3 (0:1). – Für die ersatzgeschwächte Heimelf vergaben Sikorski sowie Alexander Wolf gute Möglichkeiten, die Gäste aber machten es besser und Keller verwandelte eine Freistoß direkt. Nach der Pause erzielte Eigenrauch das 0:2, und Weick erhöhte auf 0:3, ehe Kage per Strafstoß zum 1:3-Endstand traf.

Tore 0:1 Stefan Keller (23.), 0:2 Sebastian Eigenrauch (70.), 0:3 Florian Wieck (80.), 1:3 Nico Kage (87.) Zuschauer 85

Erster Saisonsieg für den SC Wallerstein

SC Wallerstein – SG Großsorheim/Hoppingen 1:0 (0:0). – Im ersten Durchgang vergaben Feige, Kirst, Benninger und Leister aussichtsreich oder scheiterten am starken Gästekeeper Strauß. Nach der Pause zeichnete sich Heimkeeper Gonschorowski aus, gegenüber wurden Möglichkeiten ausgelassen und auch Spielertrainer Sahin zielte nur an die Querlatte. Beim „Tor des Tages“ verwertete Leister nach einer Stunde eine Feige-Flanke. Die Ausgleichsbemühungen der Gäste im Anschluss blieben erfolglos, so dass es beim ersten „Dreier“ für die Heimelf blieb.

Tor 1:0 Steffen Leister (59.) Zuschauer 60

TSV Möttingen II - BC Huisheim 0:4 (0:1). - In der ausgeglichenen ersten Halbzeit hatten die Gastgeber ein leichtes Übergewicht, vergaben aber leichtfertig ihre Chancen. Besser machte es Andreas Hirschbeck, der die Gästeführung herausschoss. Nach der Pause waren die Gäste besser und zweimal Mohammed Armini sowie noch einmal Hirschbeck schossen den klaren Sieg heraus.

Tore 1:0 Andreas Hirschbeck (7.), 2:0 Mohammed Amini (48.), 3:0 Mohammed Amini (64.), 4:0 Andreas Hirschbeck (75.) - Zuschauer: 70.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Turner_SpVgg_Deiningen_2018(1).tif
Turnen

Die Mischung macht’s

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen