Newsticker

Börsengang des Tübinger Biotechunternehmens CureVac erwartet

Fußball-Bezirksliga Nord

15.02.2020

Am 21. März geht’s weiter

Lehel Modra (im grünen Trikot) hat den TSV Nördlingen während der Winterpause verlassen.
Bild: Klaus Jais

Die Personalien halten sich in der Winterpause in Grenzen. Der SV Holzkirchen geht unverändert in den Saisonendspurt

Während in der Bayernliga auch während der Winterpause zahlreiche Spielerwechsel stattfanden (wir berichteten), geht es zwei Klassen tiefer in der Bezirksliga Nord doch um einiges ruhiger zu.

Die größten Veränderungen gab es beim FC Stätzling, wo gleich drei Reservespieler den Verein verließen: Ufuk Bilgin und Raphael Schwerthöffer wechselten zur DJK Lechhausen und Atakan Senel schloss sich dem FC Öz Akdeniz Augsburg an. Demgegenüber steht der Zugang von Dominik Graf (zuletzt BC Rinnenthal). Der SC Altenmünster verlor Michael Feistle und Fabian Herdin, die beide keine Stammspieler waren und zur SpVgg Auerbach-Streitheim wechselten. Der Tabellenzweite SC Bubesheim verlor zwar Marc Schmidt zum SV Waldstetten, doch neben Manuel Kuhnke (Grün-Weiß Ichenhausen) sind insbesondere die beiden Zugänge vom Bayernligisten TSV Schwaben Augsburg, Lukas Glade und Matthias Wallner, bemerkenswert. Dem TSV Aindling schlossen sich Ivan Brekalo (KSV Trenk Augsburg) und Valentin Wendel (TG Viktoria Augsburg) an, dem steht der Abgang von Hasret Inan zu Türk SV Bobingen gegenüber.

Tabellenführer TSV Gersthofen verlor Sebastian Kempf (Firnhaberau) sowie Tim Wilde und Axel Rehm, die sich beide dem TSV Neusäß anschlossen. Alle drei waren keine Stammspieler in der Bezirksligamannschaft. Der TSV Hollenbach verlor Rainhold Tinni (Firnhaberau) und Maximilian Golling (SSV Alsmoos-Petersdorf) und verbucht auf der Zugangsseite Manuel März, der zuletzt bei der DJK Stotzard spielte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zwei Abgänge beim TSV Nördlingen II

Der TSV Nördlingen II meldete die Abgänge Tim Meyer (SG Kirchheim/Trochtelfingen) und Lehel Modra (SVU Mauer-Öhling/Österreich). Der TSV Rain II verlor seinen Abwehrstammspieler Lukas Scheitler, der eine Klasse höher zum TV Aiglsbach wechselte. Simon Pickhard kehrte zum FC Rennertshofen zurück. Neu in Rain sind Massimiliano Porcari (vom SC Athletik Nördlingen) und Mihajlo Pedic, der zuletzt in Backa Topola (Serbien) spielte.

Den TSV Wertingen hat der inzwischen 40-jährige Sandro Santamaria verlassen, der sich der SSV Glött anschloss. Keine Änderungen gab es beim BC Adelzhausen, beim FC Affing, beim FC Günzburg, beim FC Mertingen, beim SV Holzkirchen, beim TSV Meitingen und beim VfL Ecknach.

Der TSV Nördlingen II hat sein erstes Punktspiel in diesem Jahr am 21. März beim SC Altenmünster, einen Tag später tritt der SV Holzkirchen beim TSV Aindling an.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren