Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Auch der Trainer muss Farbe bekennen

Karate-Lehrgang

15.04.2015

Auch der Trainer muss Farbe bekennen

Die 25 Teilnehmer der Dan-Prüfung im Rahmen des Karate-Lehrgangs in Oettingen.
Bild: TSV Oettingen

Dan-Prüfung im Rahmen des Tagesprogramms ein ganz besonderer Höhepunkt. Insgesamt mehr als 80 Teilnehmer aus drei Bundesländern

In der Dreifachturnhalle in Oettingen fand der traditionelle Karate-Lehrgang statt. Um bei den namhaften Trainern Fritz Oblinger (7. Dan) und Josef Ries (6. Dan) trainieren zu können, reisten insgesamt 83 Karateka aus Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen an. Während des Trainings wurden sowohl die Katas (Formen) Jiin, Tekki Nidan und Tekki Sandan, als auch deren vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten zur Selbstverteidigung genauer unter die Lupe genommen. Dabei ging Fritz Oblinger stets auf die Vital-Punkt-Stimulation (Kyusho) ein, um entsprechende Techniken effektiv anwenden zu können.

Fritz Kaumeier bei Prüfung zum 5. Dan erfolgreich

Ein besonderes Highlight des Tages war die anschließend stattfindende Dan-Prüfung, bei der 25 Karateka ihr Können unter Beweis stellen konnten. Geprüft wurden dabei Grundschultechniken, Kata (Formen), Bunkai (Anwendungen) und freies Kämpfen, sodass den Prüflingen trotz intensiver Vorbereitungszeit alles abverlangt wurde. Die jeweiligen Prüfungen wurden von Fritz Oblinger (7. Dan) und Thomas Brandner (6. Dan) abgenommen. Besonders erfreulich dabei ist, dass der Oettinger Trainer Fritz Kaumeier zur Prüfung des 5. Dan antrat und diese erfolgreich absolvierte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

24 potenzielle Spender bei der DKMS-Typisierung

Ein weiteres Ereignis des Tages war die durchgeführte DKMS-Typisierung, um den erkrankten Karateka Tanja und Vivienne das Leben zu retten. Bei dem Lehrgang in Oettingen ließen sich 24 neue potenzielle Spender registrieren. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren