1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Auch nächste Saison vier Bezirksligisten

Fußball-Bilanz

15.06.2018

Auch nächste Saison vier Bezirksligisten

Fabian Miehlich (rechts) bestritt die meisten Spiele für die Bezirksligamannschaft des TSV Nördlingen. In der nächsten Saison spielt er im Trikot des TSV Rain, wo man ihn zunächst unter die Kategorie „Nachwuchstalente“ einordnet.
Bild: Klaus Jais

Der SV Holzkirchen nimmt den Platz von Absteiger Wörnitzstein-Berg ein

Die Bilanz der vier Mannschaften aus dem Landkreis Donau-Ries in der Bezirksliga Nord hätte durchaus positiv ausfallen können, wenn da nicht der Abstieg des SV Wörnitzstein-Berg gewesen wäre. Der Landkreis ist in der kommenden Saison trotzdem wieder mit vier Mannschaften vertreten, weil der SV Holzkirchen den Aufstieg schaffte.

Beste Landkreismannschaft wurde der TSV Rain II mit einem überragenden vierten Platz, nur vier Punkte hinter dem Vizemeister TSV Gersthofen, der in der Relegation zur Landesliga scheiterte. Der TSV Nördlingen II war nur an den ersten beiden Spieltagen besser als Rang neun, aber andererseits auch nur am sechsten Spieltag auf dem Zitterplatz. Der SV Donaumünster-Erlingshofen war an zwei Spieltagen Inhaber des Relegationsplatzes und einmal sogar auf Rang 15. Der SV Wörnitzstein-Berg kam nie richtig von den hinteren Plätzen los und belegte an elf Spieltagen sogar einen der Direktabstiegsplätze.

Der TSV Nördlingen II setzte in 30 Spielen 35 verschiedene Akteure ein, fünf Spieler kamen auf nur je einen Einsatz. Die meisten Spiele bestritten der 21-jährige Fabian Miehlich und der 29-jährige Kai Willer, die jeweils 26 Partien absolvierten. Willer war aber auch der Akteur, der am häufigsten ausgewechselt wurde, nämlich elfmal. Am häufigsten eingewechselt wurden die beiden Minderoffinger: Adrian Stimpfle kam zwölfmal, Daniel Kienle elfmal von der Bank. Der TSV II hatte am zweiten Spieltag mit Platz zwei seine beste Platzierung.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit dem FC Horgau und dem TSV Offingen stiegen zwei Aufsteiger gleich wieder ab. In der Fairnesswertung, die der TSV Gersthofen gewann, waren alle vier Landkreisteams in der oberen Hälfte zu finden: Der SV Donaumünster-Erlingshofen wurde Dritter, der TSV Nördlingen II Vierter, der SV Wörnitzstein-Berg und der TSV Rain II kamen mit dem gleichen Quotienten auf den sechsten Platz im Fairnessranking. Unfairste Mannschaft wurde der FC Horgau.

Die erfolgreichsten Torschützen:

29 Tore Dominik Müller (BC Adelzhausen).

22 Tore Ray Bishop (VfR Neuburg).

18 Tore Hakan Polat (SC Bubesheim).

17 Tore Fabian Scharbatke (FC Ehekirchen).

16 Tore Serhat Örnek (VfL Ecknach).

14 Tore Rainer Meisinger (VfR Neuburg).

13 Tore Jürgen Sorg (SV Donaumünster-Erlingshofen), Christoph Jung (VfL Ecknach), Stefan Schnurrer (TSV Gersthofen), Daniel Deppner (TSV Meitingen), Alexander Müller (VfR Neuburg).

12 Tore Esse Akpaloo (SC Bubesheim), Fabian Tögel (FC Horgau).

11 Tore Simon Schröttle (FC Ehekirchen), Werner Meyer (TSV Hollenbach), Matthias Schuster (TSV Meitingen), Glerdis Ahmeti (VfR Neuburg), Christoph Bronnhuber (TSV Offingen).

10 Tore Ricardo Anzano (TSV Hollenbach), Alexander Heider (TSV Meitingen), Sebastian Habermeyer (VfR Neuburg), Christian Kühling (TSV Rain II).

9 Tore Michael Eibel (VfL Ecknach), Julian Dürnberger, Manuel Schreitmüller (beide TSV Nördlingen II), Maximilian Biesalski (SV Wörnitzstein-Berg).

8 Tore Christoph Mahl (BC Adelzhausen), Tanay Demir (SC Bubesheim), Peter Matkey (SSV Glött), Sandro Santamaria (FC Lauingen), Michael Haid, Fabian Fetsch, Blerand Kurtishaj (alle TSV Rain II).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gruppenfoto%20-%20Verleihung%202.Goldene%20Raute%202018_Lauber%20SV.tif
Ehrung

Das Rückgrat des Dorflebens

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden