Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Auf dem Weg zur „Bayerischen“

28.03.2015

Auf dem Weg zur „Bayerischen“

Die TSV-U15 vor dem Turnier in der Hermann-Keßler-Halle (von links): Lara Berger mit Emiliy Scherla auf dem Rücken, Jana Bruckmeier und Lea Deubler, Paula Wittig mit Katharina Schenk, Pauline Aumann schultert Mona Modrzik sowie Constanze Ehrmeier mit Isabel Gregor. Vorne Trainerin Geri Georgieva.
Bild: Jochen Aumann

Basketball-U15 ist klarer Favorit

Nur eine Zwischenstation soll die bayerische Vorrunde an diesem Wochenende für die U15-Mädchen der Nördlinger TSV-Basketballer sein. Beim Viererturnier in eigener Halle, bei dem neben den Gastgeberinnen der TSV Wasserburg, der MTV München und SB DJK Rosenheim teilnehmen, sind die Nördlingerinnen klarer Favorit. Die Teams auf den ersten beiden Plätzen ziehen in die bayerische Endrunde ein, die der Turniersieger am 18./19. April ausrichtet. Ein großer Anreiz also für die TSV-Mädchen, genauso souverän aufzutrumpfen wie in der gesamten Bayernliga-Runde, wo das Team ungeschlagen blieb. Die Spiele mit TSV-Beteiligung: TSV – MTV München (Sa. 11 Uhr), TSV – Rosenheim (Sa. 15.45), TSV – Wasserburg (So. 12.15 Uhr). (RN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren