Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus

22.07.2010

Blaues Pokal-Auge für den TSV

In der dritten Runde des Toto-Pokals blieben die Überraschungen fast gänzlich aus. Fast alle höherklassigen Teams gewannen ihre Spiele. Nur der SC Wallerstein warf die eine Klasse höher spielende SpVgg Herblingen-Hochaltingen aus dem Wettbewerb.

Insbesondere der TSV Nördlingen kam mit einem blauen Auge davon. Der Bezirksoberligist knüpfte beim Kreisligisten SpVgg Deiningen nahtlos an seine bisherigen Negativergebnisse der Vorbereitungsphase an. Beim Pokalspiel in Deiningen hatte Moritz Faußner die Gäste in Führung gebracht, doch Peter Gerstmeier glich eine Viertelstunde vor Spielschluss aus. Im Elfmeterschießen hatten die ersten vier Deininger Schützen verwandelt, beim TSV scheiterte Aaron Stimpfle. SpVgg-Schütze Nummer fünf, Matthias Strauß, scheiterte an Torwart Benny Thum, sodass es nach jeweils fünf Elfmetern 4:4 stand. Den sechsten Elfmeter der Heimelf verschoss Thomas Bengesser, während für die Gäste Matthias Gröger traf und damit dem Favoriten doch noch zum Einzug in die vierte Runde verhalf. (jais)

Die Ergebnisse im Einzelnen

SC Wallerstein - SpVgg Herblingen-Hochaltingen 4:1, SV Eggelstetten - SV Donaumünster-Erlingshofen 2:4, BC Huisheim - SV Holzkirchen 1:3, SC Nähermemmingen-Baldingen - TSV Möttingen 4:5, TSV Gundelsheim - TSV Oettingen 0:10, SV Großsorheim - VfB Oberndorf 2:3, FC Birkhausen - FC Maihingen 5:6 nach Elfmeterschießen, SpVgg Deiningen - TSV Nördlingen 5:6 nach Elfmeterschießen, FC Mertingen - FC Donauwörth 08 0:10. Am kommenden Mittwoch, 28. Juli (18.30 Uhr) findet die vierte Runde statt. Es spielen: SC Wallerstein - TSV Oettingen, SpVgg Löpsingen - FC Maihingen, SV Holzkirchen - VfB Oberndorf, TSV Möttingen - TSV Nördlingen, SV Donaumünster-Erlingshofen - FC Donauwörth 08.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren