1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Das Ende der Meisterschaftshoffnung

Fußball-A-KlasseNord

15.05.2017

Das Ende der Meisterschaftshoffnung

Oberndorf behauptete sich im Topspiel (links Spielertrainer Stefan Fischer, Mitte Spielführer Tobias Speer) in Mönchsdeggingen (Mitte Dominik Zahner).
Bild: ben

Mönchsdeggingen verliert das Spitzenspiel knapp gegen Oberndorf. Wolferstadt bleibt mit 7:1-Sieg in Birkhausen im Titelrennen

Trotz einer engagierten Leistung unterlag Mönchsdeggingen im Spitzenspiel. Die Partie verlief ausgeglichen, wobei die Gastgeber nach einer Gewitterunterbrechung mit Manuel Becks Freistoß zur ersten Torchance kamen. Das Tor des Tages fiel jedoch auf der Gegenseite, als Tobias Müller einen Schlenzer in den Winkel platzierte. In der zweiten Halbzeit verwalteteten die Gäste geschickt die Führung und haben nun beste Aussicht auf den Meistertitel.

Tor 0:1 Tobias Müller (42.) Zuschauer 130

SC Athletik Nördlingen – SV Wechingen 2:4 (0:2). - Im letzten Heimspiel für die Athleten setzte es eine klare Niederlage, wobei sich Gästespieler Tom Hertle alleine für die ersten drei Gegentore verantwortlich zeichnete. Zwischenzeitlich verkürzte Giuseppe Porcari jeweils auf 1:2 und 2:3, doch kurz vor Spielende verwandelte Jochen Hertle einen Elfmeter und sorgte damit für den klaren Wechinger Sieg.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Tore 0:1 Tom Hertle (15.), 0:2 Tom Hertle (21.), 1:2 Giuseppe Porcari (46.), 1:3 Tom Hertle (73.), 2:3 Giuseppe Porcari (74.), 2:4 Jochen Hertle (89.) Zuschauer 40

BC Huisheim – FC Nordries 8:0 (2:0). – Die Gäste hielten nur anfangs mit und fielen mit jedem Gegentreffer weiter in sich zusammen. Rupprecht erzielte das erste Tor und Steib ließ noch vor der Pause den zweiten Treffer folgen. Im zweiten Abschnitt hatte Huisheim leichtes Spiel und Steib, Straßer und Hirschbeck erhöhten auf 5:0. Drei weitere Tore von Straßer, Göttler und Hirschbeck beendeten eine einseitige Partie auf dem Huisheimer Sportplatz.

Tore 1:0 Thomas Rupprecht (27.), 2:0 Janos Steib (40.), 3:0 Janos Steib (55.), 4:0 Philipp Straßer (58.), 5:0 Michael Hirschbeck (65.), 6:0 Heinrich Straßer (75.), 7:0 Philipp Göttler (76.), 8:0 Andreas Hirschbeck (88.) Zuschauer 60

SV Megesheim –SV Wörnitzstein/Berg II 5:0 (1:0). – Unter der guten Leitung von Schiedsrichter Häfele entwickelte sich eine faire Partie, wobei die Gastgeber deutlich überlegen waren. Nach einem Abwehrfehler erzielte Kenan Canli das 1:0 und im Anschluss blieben weitere Megesheimer Großchancen ungenutzt. Dies änderte sich im zweiten Durchgang, denn Sven Wimmer und Stephan Seefried erhöhten auf 3:0 und Tolga Caveci und Martin Klotz ließen die Tore zum 4:0 und 5:0-Endstand folgen.

Tore 1:0 Kenan Canli (20.), 2:0 Sven Wimmer (47.), 3:0 Stephan Seefried (49.), 4:0 Tolgan Caveci (74.), 5:0 Martin Klotz (89.) Zuschauer 80

Munzinger SV – FSV Buchdorf 2:5 (0:1). – In der ersten halben Stunde waren die Gäste klar besser und gingen durch Michael Dumberger in Führung. Heimkeeper Röttinger vereitelte ein weiteres Tor und der MSV war nun in der Partie. Nach der Pause drückte Munzingen, doch die Gäste erzielten die Tore: Mack, Kastner und Eidner erhöhten auf 0:4, ehe Leiminger zwischendurch auf 1:4 verkürzte. Jarosch stellte mit dem 1:5 den alten Abstand wieder her und Grimmeisen gelang mit dem 2:5 nur Ergebniskosmetik.

Tore 0:1 Michael Dumberger (12.), 0:2 Christian Mack (58.), 0:3 Nico Kastner (64.), 0:4 Richard Eidner (72.), 1:4 Daniel Leiminger (79.), 1:5 Timo Jarosch 2:5 Tobias Grimmeisen (90.) Zuschauer 80

FC Birkhausen – TSV Wolferstadt 1:7 (1:3). – Hönle erzielte das 0:1 und Luderschmids Schuss lenkte Heimkeeper Meyer noch über die Querlatte. Danach ließen Kupies und Mück weitere Tore für Wolferstadt folgen, ehe Meyer aus fünf Metern auf 1:3 verkürzte. Nach dem Seitenwechsel verpassten Husel und Rauwolf knapp das Gästetor, während auf der Gegenseite Fensterer einen Elfmeter nutzte. Nach Gelbrot für Offinger fing sich Birkhausen weitere Tore durch Hönle, Hasmiller und Eder zum verdienten, aber zu hohen Gästesieg ein.

Tore 0:1 Markus Hönle (3.), 0:2 Florian Kupies (20.), Holger Mück (22.), 1:3 Thomas Meyer (37.), 1:4 Manuel Fensterer (70./FE), 1:5 Markus Hönle (77.), 1:6 Fabian Hasmiller (80.), 1:7 Florian Eder (90.). Besondere Vorkommnisse Gelb-rot für Offinger (FCB) Zuschauer 80

SpVgg Minderoffingen – SV Marxheim/Gansheim 0:0. – In einer flotten Partie kamen beide Teams zu Chancen, wobei Gästekeeper Zastrow eine sehenswerte Parade bei Kages Freistoß zeigte. Im Gegenzug verpasste Gansheim knapp das Tor und Minderoffingens Hertle zielte drüber. Im zweiten Abschnitt verfehlte Wolf das Gästetor und seinen Freistoß köpfte die Abwehr an die Latte. Den Abraller nahm Eichberger per Fallrückzieher, doch die Gäste klärten auf der Linie, sodass es bei einer schmeichelhaften Punkteteilung blieb.

Zuschauer 40

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Kienle_Daniel_Rau_Armin.tif
Fußball-Bilanz

Fast alle haben ihre Saisonziele erreicht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen