Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber

Volleyball

20.02.2015

Das Rennen um Platz zwei

Spannende Spiele werden am Wochenende in Marktoffingen erwartet. Zu Gast ist beim Regionalligateam der TV Hammelburg. Marktoffingen 5 bestreitet das Riesderby gegen Mönchsdeggingen.
Bild: FSV

Spannung in Marktoffingen

Die Volleyball-Regionalligasaison geht in den Endspurt. Noch vier Spiele stehen aus. Der Meister steht mir dem SV Esting nach Lage der Dinge weitgehend fest, aber im Kampf um den zweiten Platz liegen noch mindestens vier Mannschaften im Rennen, die nur durch fünf Punkte voneinander getrennt sind.

Zwei davon treffen am Sonntag um 14 Uhr in Marktoffingen aufeinander. Der FSV empfängt dann den TV Hammelburg, der genauso wie der FSV seit vier Jahren der Liga angehört und damit zu den Alteingesessenen zählt. Die Spiele gegen Hammelburg waren, wie auch in der Vorrunde (2:3 Niederlage mit dem letzten Ball), oft echte Volleyballknüller, häufig über fünf Sätze. Hammelburg spielt bisher eine klasse Saison und hatte vor drei Wochen den Tabellenführer in dessen Halle beinahe schon an der Angel und verlor erst im fünften Satz. Das allein schon ist ein Indiz für die Stärke dieses Gegners. Beim FSV, der in Hammelburg äußerst unglücklich verlor, dürfe nach ihrer Verletzung nun auch wieder Joana Hurler topfit sein, so dass Trainer Wizinger aus dem Vollen schöpfen kann. Sein Team möchte natürlich die drei Punkte unbedingt im Ries behalten.

Bereits am Samstag (ab 14.30 Uhr) geht in Marktoffingen das Riesderby mit Marktoffingen 5 und Mönchsdeggingen über die Bühne. Auch dabei geht es um den zweiten Platz, der zur Relegation berechtigt. Die Eigenheiten des Spielplanes führen nur eine Woche nach dem Vorrundenspiel (1:3) zum Rückspiel. Dabei wollen die FSV-Mädels mit vollem Kader Revanche für diese Niederlage. Mit dabei ist auch der dritte Kandidat auf den Relegationsplatz, der TSV Aindling. Für spannende Spiele dürfte also gesorgt sein. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren