1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Das erste Tor fällt nach zwei Minuten

Fußball

26.06.2018

Das erste Tor fällt nach zwei Minuten

Blieb diesmal ohne Torerfolg, bereitete aber einen Treffer vor: der Wallersteiner Tobias Stelzle.
Bild: Klaus Jais

Der TSV Nördlingen hat im Vorbereitungsspiel gegen Neuburg keine Mühe

Die gute Frühform des TSV Nördlingen setzte sich auch gegen Landesligaaufsteiger VfR Neuburg fort: 6:3 (2:0) siegten die Rieser trotz des Fehlens der Offensivkräfte Alexander Schröter, Manuel Meyer und Nico Oefele.

Bereits nach zwei Minuten fiel das 1:0 durch Philipp Buser nach einer starken Hereingabe von Daniel Holzmann. Nur zwei Minuten später eine Prachtparade von Torwart Philipp Mayr nach einem Buser-Schuss. Nach einer Viertelstunde überflankte Jonas Halbmeyer die Abwehr auf Holzmann, der nach innen weiterleitete, wo Buser das 2:0 auf dem Fuß hatte. Die erste Gästechance nach 20 Minuten, doch Sebastian Habermeyer köpfte eine Flanke von Niklas Uhle aus guter Position vorbei. Die Gäste konnten das Spiel immer mehr ausgeglichen gestalten, doch Florian Ihring scheiterte an der langen Hand von Torwart Daniel Martin. Dann schoss Holzmann von rechts am Tor vorbei, Buser köpfte eine Holzmann-Flanke drüber und Halbmeyer scheiterte am Torwart. Weitere zwei stramme Schüsse von Halbmeyer wurden vom Keeper entschärft. Mit dem Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Tobias Heuberger (TSV Möttingen) fiel das 2:0 durch Felix Käser nach einer Lamprecht-Flanke.

In der 49. Minute das 3:0 durch Lamprechts Linksschuss, der auch ohne das Zutun von Buser den Weg ins Tor fand. Nur eine Minute später das 4:0, als sich Tobias Stelzle emsig bis zur Torauslinie durchsetzte, Pass vors Tor, wo Lamprecht nur noch den Fuß richtig hinhalten musste. In der 53. Minute verkürzte Rainer Meisinger auf 4:1, doch postwendend stellte Neuzugang Julian Bosch den alten Abstand her. Das 5:2 resultierte aus einem von Ray Bishop sicher verwandelten Foulelfmeter. Das halbe Dutzend machte Buser eine Viertelstunde vor Schluss voll, als er einen Rückpass von Bosch optimal verwertete. Nach einem Foul von Torwart Martin an Alexander Müller zeigte der Referee sofort auf den Elfmeterpfiff und wieder überwand Bishop den TSV-Keeper. (jais)

TSV Nördlingen Martin, Käser, Mayer (ab 67. Hintermeier), Kaiser (ab 53. Böhm), Lamprecht, Michel (ab 67. Mozol), Holzmann (ab 53. Meir), Halbmeyer, Buser, Raab (ab 53. Bosch), Stelzle (ab 53. Kluczka).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Amenze%20Obanor%20001.jpg
1. Basketball-Bundesliga

Makellose Bilanz

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket