1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Der Aufsteiger bleibt ungeschlagen

Volleyball

08.11.2018

Der Aufsteiger bleibt ungeschlagen

Nach zwei weiteren Siegen führt der TSV Nördlingen die Bezirksklasse an

Auch beim zweiten Spieltag in der neuen Liga konnte sich die Herren I aus Nördlingen gegen Gastgeber SSV Bobingen und den TV Lauingen über zwei Siege freuen. Damit kletterte der TSV auf den ersten Platz der Bezirksklasse.

Gegen die Bobinger Herren, ebenfalls Aufsteiger in die Bezirksklasse, starteten die Nördlinger zunächst druckvoll und konsequent. Schnell konnte im ersten Satz eine Führung zum 15:8 erarbeitet werden. Allerdings schmolz dieser Vorsprung durch viele Unkonzentriertheiten schnell auf 20:19. Den ersten Satz holte man sich nach einer nicht ganz überzeugenden Zitterpartie doch noch mit 26:24. In den folgenden Sätzen war die Nördlinger Annahme gut organisiert, die Abwehr hellwach und am Netz verwandelte vor allem Teamkapitän Benni Mack jeden Angriff. Die Sätze zwei und drei gingen deutlich an den TSV, und man konnte die ersten drei Punkte des Tages verbuchen (26:24, 25:16, 25:17).

Im zweiten Spiel wartete mit dem TV Lauingen ein stärkerer Gegner, der bereits letztes Jahr in der Bezirksklasse gespielt hat. Wie im Spiel zuvor legten die TSV Herren einen sehr guten Start hin und gingen mit 12:3 deutlich in Führung, die jedoch wieder bis zum Ende des Satzes auf 21:19 schrumpfte. Durch starke Aufschläge von Basti Stadali und konsequente Blockarbeit von Matze Schlosser und Uwe Bachmann entschied man den Satz letztlich mit 25:21 für sich. Es folgte ein Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden gut spielenden Teams. Im zweiten Durchgang behielt man noch die Oberhand (25:22) und wollte im dritten Satz den Spieltag ohne Satzverlust beenden, doch den Krimi gewannen letzten Endes die mutiger spielenden Lauinger denkbar knapp mit 29:27. Im vierten Satz drehte der TSV noch einmal auf und führte nach einem ausgeglichenen Beginn permanent bis zum Sieg mit 25:20 (25:21, 25:22, 27:29, 25:20).

Beim Heimspieltag am 24. November möchte das Team die bisher makellose Bilanz fortführen und gegen DJK Augsburg Hochzoll II und TSV Schwabmünchen II zwei weitere Siege holen. Die TSV-Herren freuen sich um 14.30 Uhr auf zahlreiche Zuschauer in der Schillerhalle Nördlingen. (uba)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20tsv15.tif
Fußball-Bayernliga Süd

Der TSV bündelt die letzten Kräfte

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket