Basketball

22.06.2016

Der neue Mann für den Nachwuchs

Bei der Vertragsunterzeichnung (von links): TSV-Vorsitzender Helmut Beyschlag, Basketball-Abteilungsleiterin Marga Riedelsheimer und der neue hauptamtliche Jugendtrainer Gergely Szabo.
Bild: TSV Nördlingen

TSV Nördlingen verpflichtet Gergely Szabo als hauptamtlichen Jugendtrainer. Der Ungar arbeitete mehrere Jahre in England und zuletzt bei einem norddeutschen Verein

Ein Jahr lang stemmte die Basketballabteilung des TSV Nördlingen die Betreuung ihrer rund 20 Mannschaften von der Jugendbundesliga WNBL, über diverse Bayernligamannschaften und Bezirksoberligateams sowie die vier im Seniorenbereich spielenden Mannschaften mit viel Engagement alleine. Ab Januar übernahm Marga Riedelsheimer die Abteilungsleitung und plante zusammen mit den aktiven Trainern und dem neuen Vorstand in vielen Sitzungen akribisch, wie die Abteilung im kommenden Jahr aufgestellt sein will und die Zukunft aussehen soll. In Absprache mit dem TSV- und dem Abteilungsvorstand wurde beschlossen, für die kommende Saison wieder einen hauptamtlichen Jugendtrainer zu engagieren, so weit ein geeigneter Kandidat zu finden wäre, der die Abteilung mit ihren vielen, zum Teil leistungsstarken Mannschaften unterstützt und einen großen Teil der Verantwortung übernehmen kann.

Nun ist die Entscheidung gefallen. Aus rund 25 Bewerbungen und nach einigen Vorstellungsgesprächen entschied man sich für einen Bewerber, der durch seine Person, seine Vorstellungen und Ideen sowie sein Probetraining und seine Lebenseinstellung alle überzeugte und nun verpflichtet wurde: Gergely Szabo wird ab 1. Juli seine hauptamtliche Stelle beim TSV in der Abteilung Basketball als neuer Jugendtrainer antreten.

Der gebürtige Ungar ist 36 Jahre alt. Geboren wurde er in einem Dorf namens Németker nahe Paks. Németker ist ungefähr so groß wie Reimlingen, dem Ort, in dem Gary, wie ihn seine Freunde nennen, seinen neuen Wohnsitz bezogen hat. Bis zum 14. Lebensjahr lebte Szabo in seinem Heimatort, dann folgten ein mehrjähriger Internatsbesuch, eine Lehre, das Abitur und letztendlich das Sportstudium und der Sportwissenschaft mit Schwerpunkt Basketball in Pecs.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

2002 begann Szabo seine Trainerlaufbahn. Er trainierte und coachte das ungarische Damen-Zweitligateam der Pecser Universität. In seinem letzten Studienjahr nahm der Ungar an einem Austauschprogramm in England teil und nutzte den Kontakt nach Abschluss des Studiums, um dort beruflich sesshaft zu werden. 2004 zog er nach Nottingham und erarbeitete sich dort als Basketballtrainer im Jugendbereich und durch seine Tätigkeit zuerst als Assistant Coach und schließlich als Head Coach im männlichen Seniorenbereich an beiden Universitäten in Nottingham einen sehr guten Ruf.

2012 wechselte er nach Hannover, wurde dort Assistant Coach in der 2. Regionalliga der Herren, trainierte die NBBL-Mannschaft (Jugendbundesliga männlich) bei Blue Giants Neustadt und war zuständig für den gesamten Jugendbereich von der U10 bis zur U16 beim TSG Großburgwedel. 2013 wurde Szabo von der TK Hannover als hauptamtlicher Jugendtrainer unter Vertrag genommen und blieb dort bis zum jetzigen Wechsel nach Nördlingen.

Szabo, der im Besitz der Trainer-B-Lizenz ist, möchte in den kommenden Wochen alle Mannschaften und Trainer sowie die Funktionsweise der Abteilung kennenlernen und seine Vorstellungen vom Basketball aufzeigen. „Alles andere ergibt sich mit der Zeit“, so der Ungar.

TSV-Vorsitzender Helmut Beyschlag, der zusammen mit Abteilungsleiterin Marga Riedelsheimer die Vertragsunterzeichnung vollzog, hat bei der Verpflichtung des Ungarn ein sehr positives Gefühl und freut sich, dass die Basketballabteilung wieder einen Trainer hat, der die Jugend fördern und den Basketballsport in Nördlingen weiter voranbringen will. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20FIG_wertingenholzkirchen0023wz.tif
Fußball

So geht es in der Relegation weiter

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen