1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Die Jüngsten üben sich am Schießstand

Schießen

21.05.2019

Die Jüngsten üben sich am Schießstand

Die stolzen Gewinner der Mannschafts- und Einzelwertung sowie die Zweit- und Drittplatzierten mit der Gaujugendleiterin Tina Wagner (links hinten) und ihrer Stellvertreterin Anita Meyer (rechts).
Bild: Anna Zimmermann

Erstmals im Ries-Gau ein Nachwuchswettbewerb mit Lasergewehren

Gelungene Premiere des Lichti-Cups im Ries-Gau Nördlingen. 23 Nachwuchsschützen im Alter von 7 bis 12 Jahren traten mit Lasergewehren an den Schießstand. In den Disziplinen Lichtgewehr freihändig und Lichtgewehr aufgelegt kämpften die Teilnehmer um Medaillen und Pokale. Für die meisten war es der erste Wettkampf ihrer jungen Karriere und die Nervosität war spürbar.

Oettinger Buben liefern das beste Mannschaftsergebnis

Den Wanderpokal für das beste Mannschaftsergebnis sicherten sich Fabian Savic (aufgelegt 52 Ringe) und Philip Schlackl (freihändig 136 Ringe) von der HSG Oettingen. Zweite wurden Bastian Frisch (freihändig 81 Ringe) und Dominik Hussel (aufgelegt 71 Ringe) von Edelweiß Kleinsorheim. Auf Platz drei kamen Elina Schröppel (aufgelegt 58 Ringe) und Laura Wiedemann (freihändig 90 Ringe), beide ebenfalls von Edelweiß Kleinsorheim.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Gewinner der Einzelwertung freihändig war Philip Schlackl von der HSG Oettingen mit 136 Ringen vor seinem Vereinskollegen Lukas Schlackl (122 Ringe). Den Pokal für das beste Einzelergebnis in der Disziplin aufgelegt erreichte Jan Steinheber von Edelweiß Minderoffingen (129 Ringe). Er konnte sich gegen Marie Messerer (99 Ringe, ebenfalls Edelweiß Minderoffingen) durchsetzen.

Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille und gingen stolz und mit einer großen Portion Erfahrung nach Hause. (tiwa)

sind unter www.riesgau.de zu finden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren