Turnen

17.11.2018

Die Mischung macht’s

Die Deininger Mannschaften der aktiven Turner und der männlichen Jugend. Es fehlt Jonathan Rebl.
Bild: Lang

SpVgg Deiningen in der Gauliga mit zwei Teams am Start

Die Aktiven der SpVgg Deiningen starteten mit einer gemischten Mannschaft in die Gauligasaison. Neben den erfahrenen „Oldies“ Wolfgang Gallenmüller, Jürgen Lang und Thoma Oettle waren nun mit Rasmus Bratzinger, Hannes Keiling und Jan Wundel drei Youngster im Team.

Die Mischung erwies sich als erfolgreich, denn beim ersten Durchgang musste man sich nur den Favoriten aus Wertingen geschlagen geben. Leicht ersatzgeschwächt reichte es im zweiten Durchgang nur zu Rang drei. Wieder in Vollbesetzung und motiviert ging es zum dritten Durchgang. Hier wurde die alte Rangordnung wieder hergestellt. Dadurch konnte die Saison mit einem erfreulichen zweiten Platz beendet werden.

Bei der männlichen Jugend der SpVgg Deiningen hatten Johannes Baalß, Jonathan Rebl, die Brüder Paul, Nico und Max Stowasser sowie Bernardo Wiedemann einen schweren Stand gegen die leistungsstarke Konkurrenz.

AZ WhatsApp.jpg

Jugendteam die jüngste Mannschaft der Runde

Da sie das erste Jahr in dieser Altersklasse turnten und Jonathan Rebl genau wie Max Stowasser eigentlich noch bei den Schülern startberechtigt gewesen wäre, waren sie die jüngste Mannschaft. Gegen die Mannschaften der Leistungszentren aus Monheim und der KTV Ries war man chancenlos, somit kämpften sie um die Plätze drei bis sechs. Sie turnten engagiert und motiviert und bestätigten die Trainingsleistungen. In zwei Durchgängen konnte so der vierte Platz erreicht werden, im Gesamtergebnis mussten sie sich jedoch mit Rang fünf zufriedengeben.

Für die nächste Saison gilt es nun die Winterpause zu nützen und höherwertige Übungen zu trainieren, um noch ein oder zwei Plätze gut zumachen. (jla)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Aufstieg%201%20u.%204%20Mannschaft%20VII%2c%20Foto%20Marc%20Zellinger.tif
Schießen

Doppelter Aufstieg

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen