Fußball

17.03.2015

Die letzten Tests

Karl Lechler (SpVgg Löpsingen) traf im Testspiel gegen den SV Wechingen zweimal ins Schwarze.
Bild: Klaus Jais

Zahlreiche Teams vor dem Punktspielstart noch einmal im Einsatz

Bezirksligist TSV Möttingen hat sein vorletztes Testspiel vor dem Rundenstart verpatzt: Gegen den FC Maihingen verloren die Ferber-Schützlinge ein Vorbereitungsspiel mit 3:4. Die Kleebauer-Schützlinge führten nach einer halben Stunde durch die Treffer von Jürgen Liebhard (11.), Dominik Göck (22.), Benjamin Stimpfle (26.) und Andreas Haas (30.) bereits 4:0. Bernd Hager gelang unmittelbar vor Seitenwechsel eine Ergebniskorrektur. Durch zwei Tore von Johannes Rothgang (77./79.) wurde es noch einmal spannend, doch der Kreisligist brachte den Sieg über die Zeit.

Der TSV Bissingen gewann ein Vorbereitungsspiel gegen den TSV Harburg 2:0 (0:0). Florian Hämmerle brachte die Heimelf zehn Minuten nach der Pause in Führung, nur sechs Minuten später gelang Marco Stegmüller der Endstand. Drei Tage später war der TSV Harburg beim TSV Monheim im Einsatz und gewann diesmal mit 2:1. Nach einem Doppelschlag von Samuel Lanzer (35.) und Michael Mugrauer (38.) führten die Burgstädter 2:0, ehe Jannik Kaspar noch vor der Pause zum Endstand traf. Die SpVgg Minderoffingen gewann ein Flutlichtspiel gegen den SC Aufkirchen II mit 4:1. Die Rieser führten bereits nach 25 Minuten 3:0 durch die Treffer von Nico Gentner, Matthias Lechner und Ralf Mayer. Kurz vor der Pause konnten die Mittelfranken verkürzen, aber in der 88. Minute stellte Maximilian Stimpfle den alten Abstand wieder her.

Der TSV Hainsfarth gewann gegen den SC Athletik Nördlingen 3:0 (1:0). Kurz vor der Pause brachte Martin Hoffmann die Nordrieser in Führung, Nico Leister erhöhte zwei Minuten nach Wiederanpfiff auf 2:0. Für den Endstand sorgte David Hertle bereits nach 50 Minuten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zur Pause stand es noch 0:0, doch am Ende siegte die SpVgg Löpsingen gegen den SV Wechingen in einem Testspiel 4:1. Karl Lechler hatte in der 63. Minute den Torreigen eröffnet, Lars Dürrwanger konnte wenige Minute später ausgleichen. In der Schlussphase machte dann die SpVgg alles klar: Maximilian Gerstberger mit einem Strafstoß (79.), erneut Lechler (86.) und Stefan Geiger (90.) schraubten das Ergebnis noch nach oben.

Der Lauber SV gewann ein Testspiel beim BC Huisheim mit 3:1. Matthias Xalter (18.) und Manuel Trollmann (30.) brachten den LSV in Führung. Christian Kannler sorgte mit dem Anschlusstor gleichzeitig für den Halbzeitstand. Erneut Trollmann erhöhte nach einer Stunde auf 3:1 für die Rieser.

Der SV Niederhofen-Ehingen gewann ein Testspiel gegen den SV Hohenaltheim deutlich mit 3:0. Marco Wittich traf sowohl vor der Pause (42.) als auch nach Seitenwechsel (54.). Albert Mielich stellte in der 73. Minute den Endstand her. Das Derby zwischen dem FC Nordries und dem SV Hausen-Schopflohe endete mit einem klaren 4:1-Sieg der Heimelf, die zur Pause erst 1:0 führte. Die Tore für das siegreiche Team erzielten Spielertrainer Sven Rothbauer (2), Sebastian Müller und Alexander Erdmann. (jais)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020190622_154415.tif
Lauftreff

Teilnehmerrekord trotz Dauerregens

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen