Basketball-Bayernliga

15.10.2012

Drittes Spiel, dritter Sieg

Zuverlässige Stütze des Nördlinger Bayernliga-Teams: U16-Nationalspieler Joschka Ferner (links).
Bild: J. Aumann

TSV-Team beim Aufsteiger Erlangen erfolgreich

Die Herren 1 des TSV Nördlingen bestritten ihr zweites Auswärtsspiel in Erlangen. Nach einer schwierigen Trainingswoche, in der mehrere Akteure verletzt oder krank waren, waren die Voraussetzungen nicht optimal.

Coach Zoltan Nagy warnte die Mannschaft vor Überheblichkeit und wies auf die Tatsache hin, das Erlangen das letzte Auswärtsspiel gewinnen konnte, sogar deutlich. Entsprechend konzentriert begannen die Aufsteiger aus Erlangen, zeigten eine sehr aggressive, engagierte Verteidigung und ließen nur sieben Punkte der Gäste zu. Aber zum Glück für die Rieser konnten sie keinen großen Vorsprung herauswerfen.

Im zweiten Viertel konnten die Gäste vor allem mit guter Verteidigung Akzente setzen und im Angriff waren sie meist nur mit Fouls zu stoppen. Die Nördlinger zeigten dem Erlanger Team die Grenzen auf und gewannen diesen Spielabschnitt mit 23:12. Allerdings verletzte sich Lukas Ferner kurz vor der Halbzeit bei einer unglücklichen Eins-gegen- Eins-Situation und konnte nicht mehr spielen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In den ersten vier Minuten des zweiten Spielabschnitts spielten die Gastgeber beeindruckend sicher und verkürzten den Rückstand auf drei Punkte. Mit wechselnder Verteidigung konnten die Nördlinger die Kontrolle des Spiels erneut übernehmen und bauten die Führung wieder aus.

Die letzten zehn Spielminuten begannen mit einer 55:42-Führung für die Gäste und die Jungs spielten endlich richtig schönen Basketball, angeführt von Kapitän Alex Sieber, Joschka Ferner und Georg Beyschlag. Am Ende hatte man mit 73:57 den dritten Sieg im dritten Spiel in der Tasche.

Bleibt zu hoffen, dass die Leistungsträger der Mannschaft nächste Woche wieder fit sind, denn bereits am kommenden Samstag findet um 17 Uhr in der Mehrzweckhalle das zweite Heimspiel gegen den TV Augsburg statt. (zna)

Es spielten: Moritz Pösl 4, Felix Haag 7, Lukas Ferner 3, Timm Loibl 4, Marvin Schneider, Georg Beyschlag 13/1 Dreier, Alex Sieber 9/2, Tobias Schmid 4, Joschka Ferner 20/2, Ingmar Seidenschnur 9.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%209058(1).tif
Fußball-Vorschau

Plus Er zeigt, wo’s lang geht

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket