1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Edelweiß-Schützen suchen neues Führungsteam

Diemantstein-Warnhofen

11.02.2019

Edelweiß-Schützen suchen neues Führungsteam

Erfolgreiche Edelweiß-Schützen (von links): Sabrina Rauh, Franz Rauh, Schützenkönig Xaver Emer, Jan Bschorr, Jugend-Schützenkönigin Selina Wilfling, Stefan Mährle und David Bölke.
Bild: Anton Meyer

Bei der Königsfeier werden auch die Personalsorgen angesprochen

Nach den zwei Schießabenden stand kürzlich bei den Edelweißschützen Diemantstein-Warnhofen die Königsproklamation an. Als Vereinsmeister der Schützenjugend konnte sich David Bölke mit 90 Ringen vor Lucas Bölke (88 Ringe) und Selina Wilfling (85 Ringe) ehren lassen. Die beste Serie bei den Erwachsenen schoss Sabrina Rauh mit 99 Ringen und sicherte sich damit den Vereinsmeistertitel. Den zweiten Platz erreichte Stefan Mährle mit 96 vor Jan Bschorr mit 94 Ringen. Bei den Auflageschützen belegte Franz Rauh mit 105,1 Ringen den ersten Platz vor Erich Schmidbaur mit 104,6 und Ehrenmitglied Gerhard Mährle mit 100,6 Ringen. Mit einem 20,3 Teiler verewigte sich Jan Bschorr auf dem Harry-Badtke-Wanderpokal.

Den Titel des Jugend-Schützenkönigs gewann Selina Wilfling mit einem 87 Teiler. Ihr gelang das seltene Kunststück der Titelverteidigung. Wurstkönig wurde David Bölke mit einem 93 Teiler. In der Schützenklasse konnte sich Ehrenmitglied Xaver Emer mit einem 15,8 Teiler vor der Zweitplatzierten und somit Schützenliesel Sabrina Rauh (37,1 Teiler) durchsetzen. Die Schützenkönige Selina Wilfling und Xaver Emer konnten sich über ihren Sieg, die Königskette und eine schöne Schützenscheibe freuen.

Stefan Mährle, der als Vertreter von Luftgewehr-Sportleiterin Sabrina Rauh die Siegerehrung gestaltete, benannte konkret die nächste Herausforderung im Verein: Friedrich Czerwenka, der den Verein seit März 2018 als 1. Schützenmeister leitete, trat Ende Oktober zurück. Zwei Wochen später erklärte Kassierer Udo Bölke seinen sofortigen Rücktritt. „Wem das Luftgewehrschießen am Herzen liegt, soll dies durch sein Handeln bis zur Mitgliederversammlung im März zeigen“ sagte Mährle. Denn für die Nachbesetzung im Schützenmeisteramt seien ehrenamtlich tätige Personen, sowie zukunftsfähige Ideen und Wege nötig. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20VorstandSchmaeh.tif
Albuchschützen Schmähingen

Vereinsjubiläum wirft seine Schatten voraus

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen