1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Ederheim setzt sich an die Tabellenspitze

Kreisklasse Nord I

04.09.2017

Ederheim setzt sich an die Tabellenspitze

Oettingens Benedikt Kaufmann ist gestolpert, sein Wolferstädter Kontrahent Markus Hönle bleibt obenauf. Am Ende gab’s ein Remis.
Bild: Dieter Mack

Dritter Sieg im dritten Spiel. Flotzheim und Harburg sind die Verfolger. Wallerstein noch ohne Punkt

SV Niederhofen-Ehingen - SC Wallerstein 7:1 (5:1). – Die Gäste wurden im ersten Durchgang regelrecht überrannt. Samuel Vaas nach langem Rieger-Einwurf und der freistehende Albert Mielich sorgten für das schnelle 2:0. Konsequent ging es weiter: Marco Meyer nach Abwehrfehler und Vaas per Heber erhöhten auf 4:0 (24./25.). Zwar verkürzte Mateuz Rapita nach Stellungsfehler auf 4:1 (28.), doch Marco Meyers Strafstoß brachte das 5:1 (35.). Gleich nach der Pause das 6:1 durch Felix Leister (47.) und nach vielen vergebenen Chancen traf Mielich zum 7:1-Endstand (83.).

Tore 1:0 Samuel Vaas (6.), 2:0 Albert Mielich (12.), 3:0 Marco Meyer (24.), 4:0 Vaas (25.), 4:1 Mateuz Rapita (28.), 5:1 Marco Meyer (35., Foulelfmeter), 6:1 Felix Leister (47.), 7:1 Mielich (83.). Zuschauer 120.

SV Schwörsheim/Munningen – TSV Gundelsheim/Weilheim-Rehau 1:1 (0:0). – Beim flotten Beginn traf Eber das Lattenkreuz des Gästetores (3.) und auch Deubler visierte nach schöner Kombination nur die Latte an (35.). Danach verflachte die Partie und die Gäste kamen auf: Schmidbauer scheiterte an Tormann Macho (54.), bevor Johannes Meyr frei zum 0:1 einschob (55.). Schmidt wurde gleich zweimal vor dem Gästetor geblockt (68.) und Michel scheiterte an Gästekeeper Färber (75.). Nach Konter verpasste Schmidbauer das Heimtor knapp (77.), bevor Mario Hertles Flanke an Freund und Feind vorbei zum verdienten 1:1 im Tor landete (86.). Tore 0:1 Johannes Meyr (55.), 1:1 Mario Hertle (86.). Zuschauer 140.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

SpVgg Ederheim – Sportclub D.L.P. 1:0 (0:0). – Das harte Spiel mit vielen Fouls verlief insgesamt ausgeglichen. Steinmeyer für die Gäste (8./27.) und Karabal für die Heimelf (15./37.) besaßen gute Chancen, ehe Heimtormann Steinle mit Glanzparade gegen drei Akteure rettete (42.). Das Match wogte im zweiten Durchgang hin und her. Gruber vergab vor dem leeren Ederheimer Tor (74.), ehe Simon Pompe zum 1:0-Heimsieg traf (85.). Tor 1:0 Simon Pompe (85.). Zuschauer 210.

TSV Harburg – FSV Marktoffingen 3:1 (2:1). – In einem guten Spiel siegte der TSV aufgrund der konsequent genutzten Chancen. Doch zunächst war Tobias Stelzle war per Drehschuss zum 0:1 erfolgreich (6.). Die Heimelf ließ sich nicht beeindrucken, nach schönem Spielzug glich Michael Beck aus (12.). Danach drückten die Gastgeber und Samuel Lanzer schob nach schönem Zuspiel von Fensterer zum 2:1 ein (45.). Nach Wiederbeginn folgte die beste Phase der Gäste, Daniel Mainka traf den Pfosten. Der TSV kämpfte sich zurück und Manuel Fensterer traf per Kopf zum 3:1 (68.). Danach brachte die Heimelf den Sieg sicher nach Hause.

Tore 0:1 Tobias Stelzle (6.), 1:1 Michael Beck (12.), 2:1 Samuel Lanzer (45.), 3:1 Manuel Fensterer (68.). Zuschauer 100.

TSV Oettingen – TSV Wolferstadt 2:2 (0:2). – Die Gastgeber agierten zunächst überlegen und Schröppel zirkelte den Ball an die Querlatte (10.). Danach gestalteten die Gäste das Spiel offener und Sandro Morena traf zum 0:1 (32.). Dinkelmeiers Freistoß flog knapp am Gästetor vorbei (40.), ehe Vehbi Gucati aus abseitsverdächtiger Position das 0:2 erzielte (45.). Oettingen kam gestärkt aus der Kabine, Kaufmann und Luderschmidt hatten Chancen. Trotz Gelb-rot für Dinkelmeier (60.) gelang Florina Preiß mit einem Doppelschlag, einmal nach tollem Thalhofer-Pass, der 2:2 Ausgleich. Gästetormann Weiß verhinderte bei Kaufmanns gefährlichem Schuss den Heimsieg (77.).

Tore 0:1 Sandro Morena (32.), 0:2 Vehbi Gucati (45.), 1:2 und 2:2 Florian Preiß (64./66). Zuschauer 130.

Lauber SV – FSV Flotzheim 2:2 (2:1). – Ein gerechtes Remis der Heimelf gegen den Aufstiegsaspiranten. Thomas Seefried scheiterte erst (5.), schloss aber dann eine schöne Kombination unhaltbar zum 1:0 ab (10.). Gegenüber traf Jürgen Lechner per Strafstoß zum 1:1 (24.), doch nach sehenswertem Spielzug gelang Julian Seefried die erneute Führung zum 2:1 ( 28.). Die Gäste erhöhten nun das Tempo und nach schnellem Vorstoß schob Patrick Leinfelder zum 2:2 ein (53.). Viele Unterbrechungen behinderten den Spielfluss gegen Ende und Lapo verpasste für die Gäste nur knapp (93.).

Tore 1:0 Thomas Seefried (10.), 1:1 Jürgen Lechner (24., Foulelfmeter), 2:1 Julian Seefried (28.), 2:2 Patrick Leinfelder (53.). Zuschauer 200.

TSV Monheim – SV Hausen-Schopflohe 0:3 (0:1). – Die Hausherren wurden ihren eigenen Ansprüchen nicht gerecht. Früh gelang Christoph Schneider unter Mithilfe der TSV-Abwehr das 0:1 (10.). Erst Mitte der ersten Hälfte kam Monheim besser ins Spiel, doch Torchancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware. Im zweiten Durchgang gelang Michael Bühler das schnelle 0:2, wobei die TSV-Defensive erneut nicht konsequent genug agierte. Benedikt Stempfle machte mit dem 0:3 in der Schlussphase alles klar, am Ende war es ein verdienter Sieg für Hausen. (aku)

Tore 0:1 Christoph Schneider (10.), 0:2 Michael Bühler (54.), 0:3 Benedikt Stempfle (87.). Zuschauer 200.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Markus%20B%c3%bcchner(1).tif
Kegeln

Ein Superergebnis reicht nicht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen