1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Erfolgreich in vier Altersklassen

Gauliga

13.11.2012

Erfolgreich in vier Altersklassen

Auf dem Bild sind alle Gauliga-Turnerinnen des TSV Nördlingen zu sehen. Folgende Mädchen wurden dabei für ihre guten Leistungen mit einem Einzelpokal belohnt (untere Reihe von links): Mara Strauß, Alina Putschögl, Lilly Fischer, Michelle Moser, Linda Weiß, Theresa Benning, Lena Lachenmeyer, Sarah Hänger, Isabel Hertle.
Bild: pm

Die Turnerinnen des TSV Nördlingen landen weit vorne

Dieses Jahr waren Turnerinnen des TSV Nördlingen in vier Altersklassen erfolgreich vertreten. Die jüngste Altersklasse, die Schülerinnen E, errang mit 672,90 Punkten einen hoch bewerteten zweiten Platz unter insgesamt 19 Mannschaften. Besonders hervorzuheben ist dabei die Leistung von Michelle Moser, die insgesamt mit 176,55 Punkten von 117 Turnerinnen den ersten Rang belegte. Im letzten Durchgang gewann sie mit fast fehlerfrei geturnten Übungen am Schwebebalken mit 15 Punkten, am Boden mit 15,70 Punkten und am Stufenbarren mit 15,20 Punkten. Am Sprung erreichte sie die zweitbeste Wertung mit 14,05 Punkten. Ihre Mannschaftskameradinnen Lilly Fischer und Anja Kugler erturnten sich im dritten Durchgang die Plätze elf und 13, wobei Letztere die drittbeste Wertung am Boden mit 15,40 Punkten bekam. Insgesamt erreichte Lilly Fischer den elften, Milena Kleibl den 24., Lilli Schäble den 38., Anja Kugler den 51., Jule Kühlinger den 91. und Lucy Rieß den 111. Platz. Eine Altersklasse höher erreichte die Mannschaft des TSV I bei den Schülerinnen D den vierten Rang von 17 Mannschaften mit der Gesamtwertung von 692,65 Punkten. In der Einzelwertung belegte Linda Weiß im dritten Durchgang in Höchstädt den dritten Platz und außerdem erreichte sie dort die zweitbeste Punktzahl am Schwebebalken. Theresa Benning, die sich Platz fünf mit der drittbesten Note am Sprung (15,15) erkämpfte, erzielte über das ganze Jahr ebenfalls einen guten fünften Platz. Die weiteren Endplatzierungen: Linda Weiß (6.), Hannah Miller (36.), Louisa Fellner (60.) und Lisa Fischer (73.). Die zweite Mannschaft wurde letztendlich 14. mit 634,05 Punkten. Dabei belegten Ronja Erhard den 37., Elena Cadau den 59., Tina Wiedemann den 61., Emma Meyer den 67. Und Asena Adamczyk den 88. Rang von 98 Teilnehmerinnen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Schülerinnen C des TSV Nördlingen belegten in der Gesamtwertung von insgesamt 14 Mannschaften mit 726,05 Punkten einen vierten Platz. Im letzten Durchgang in Dillingen überzeugte Isabel Hertle mit der drittbesten Bodenübung (16,55 Punkte) und kam auf Platz drei. Lena Lachenmeyer erhielt mit einer sauber geturnten Übung die drittbeste Tageswertung am Stufenbarren mit 16,80 Punkten und erreichte den sechsten Platz. Über die ganze Saison gesehen wurde Isabel Hertle Zweite, Lena Lachenmeyer knapp dahinter Dritte. Das gute Teamergebnis rundeten Johanna Gritzbach als 26. und Lina Gonschorowski als 37. ab. Die weibliche Jugend erzielte letztendlich in der Jahreswertung mit 729,20 Punkten von 13 Mannschaften den achten Platz. Im dritten Durchgang erkämpften sich die Turnerinnen des TSV den vierten Platz mit folgenden Einzelergebnissen: Sarah Hänger (6.), Hanna Kraus (9.), Mara Strauß (11.) und Alina Putschögl (23.). In der Gesamtjahreswertung wurde Mara Strauß Siebte, Sarah Hänger Achte und Alina Putschögl Zwölfte. Hanna Kraus konnte verletzungsbedingt an einem Gerät nicht starten und kam deshalb auf Platz 55.

Die über das Jahr gesehen besten zehn Turnerinnen jeder Altersklasse haben sich für das Paarturnen am 1. Dezember in Harburg qualifiziert. Vom TSV Nördlingen erreichten folgende Turnerinnen den Wettkampf: Michelle Moser, Linda Weiß, Theresa Benning, Lena Lachenmeyer, Isabel Hertle, Sarah Hänger, Hanna Kraus und Mara Strauß. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren