Stockschießen

14.06.2018

Feuerwerk für den Sieger

Die siegreiche Mannschaft des TSV Harburg mit den Nördlinger Turnierorganisatoren Toni Schneider (links) und Hans Werner.
Bild: Foto Hirsch

Harburg in Nördlingen vorne

Die Stockschützen des TSV Nördlingen hatten zu ihrem traditionellen Feuerwerksturnier eingeladen. Acht Mannschaften mit 32 Schützen kämpften bei angenehmen abendlichen Temperaturen um den Sieg. Der TSV Nördlingen hatte zugunsten von HC Wacker München auf sein Startrecht verzichtet.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam der TSV Harburg immer besser in Fahrt und sicherte sich mit hoher Qualität den ersten Platz, gefolgt von der SpVgg Deiningen. Der TSV Oettingen kam auf Rang drei. Für die Gäste aus der Landeshauptstadt München reichte es trotz teilweise guter Leistungen nur zum achten Platz.

Während der halbstündigen Halbzeitpause stärkten sich alle Stockschützen mit den beliebten Messwürsten.

Nach der Siegerehrung durch Toni Schneider und Hans Werner bildete ein brillantes Messfeuerwerk einen traumhaften Abschluss. Alle Mannschaften waren hellauf begeistert und versprachen, im Jahr 2019 wieder zu kommen. (hwe)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20FU_TSV_Schwaben037.tif
Fußball-Bayernliga Süd

Neustart nach einem Lehrjahr

ad__galaxy-tab-a-10--summer@940x235.jpg

Sommerpaket

Digitale Zeitung inkl. gratis Tablet. Mit unserem Sommerpaket haben Sie
Ihre Heimat im Handgepäck dabei. Buchbar nur bis 30. August!

Jetzt Sommerpaket bestellen!