1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Fitness und Leistungsfähigkeit in großer Breite

Sportabzeichen

07.08.2018

Fitness und Leistungsfähigkeit in großer Breite

Daumen hoch für einen erfolgreichen Kurs: die große Gruppe der Sportabzeichen-Teilnehmer bei der Siegerehrung im Gerd-Müller-Stadion.
Bild: Finck GmbH

Training und Leistungsabnahme locken beim TSV Nördlingen Teilnehmer von 17 bis 79 Jahre.

Nördlingen Ungebrochenen Zulauf beim Erwerb des Deutschen Sportabzeichens konnte man auch im Jahre 2018 beim TSV Nördlingen registrieren. Die Aktion, die Anfang Mai planmäßig mit dem ersten Treff im Rieser Sportpark begonnen hatte, und nun vor wenigen Tagen mit den letzten Leistungsabnahmen abgeschlossen wurde, hatte insgesamt 66 Männer und Frauen in ihren Bann gezogen – wiederum ein leichtes Plus im Vergleich zum Vorjahr. Dabei spannte sich der Bogen vom jungen Einsteiger mit 17 Jahren bis hin zum Senior mit 79 Lenzen..

Der Reiz des Deutschen Sportabzeichens besteht darin, die körperliche Fitness und Leistungsfähigkeit in einer großen Breite und Vielfalt zu beweisen, was vielen Athleten zunächst einmal doch erhebliche Probleme bereitet. Hier sind dann Geduld, Zähigkeit und Trainingsfleiß gefragt, wenn es beispielsweise im Bereich Koordination darum geht, beim Schleuderballwurf die einigermaßen komplizierte Drehtechnik zu verinnerlichen. Ein besonderes Ereignis ist in jedem Jahr das Radrennen über 20 km, das in einem Rundkurs im Dreieck Kleinerdlingen – Herkheim – Holheim stattfindet. Die Besten absolvierten die Strecke in weniger als 35 Minuten.

Wichtiger Bestandteil des Sportabzeichens ist das Schwimmen, das von jedem Athleten eingebracht werden muss, wobei man die Wahl hat zwischen dem 25-m-Sprint und der Langstrecke über 800 m. Sehr erfreut zeigten sich die Organisatoren Renate und Otto Troll über zahlreiche Neuzugänge, unter anderem Altbürgermeister Karlheinz Stippler aus Deiningen, den Chef der Notaufnahme am Stiftungskrankenhaus Dr. Ulf Kunze oder den agilen Leiter des städtischen Verkehrsamtes David Wittner. Ein kleines „Betriebsjubiläum“ können Renate und Otto Troll vermelden: Sie betreuen nunmehr seit zehn Jahren die Sportabzeichenaktion beim TSV Nördlingen. Auch in diesem Jahr hatten einige junge Sportler den Weg ins Stadion gefunden, um mit dem Sportabzeichen den Einstieg zu Zoll, Bundeswehr und Polizei vorzubereiten. Nach zweimaliger Überprüfung der Leistungen, zunächst regional auf der Ebene des Landkreises, dann ein zweites Mal durch die Geschäftsstelle des Bayerischen Landessportverbandes in Augsburg, konnten nun die Urkunden und Abzeichen, überwiegend in Gold, an die erfolgreichen Sportler überreicht werden. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Mannschaft%201.tif
Schießen

Treffsicher auf der Wies’n

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket