Lauftreff

04.09.2018

Flott auf den Hesselberg

Kurz nach dem Zieleinlauf beim Gipfelkreuz des Hesselberges (von links): Markus Wagner, Steffen Brenner, Simone Müller, Hubert Bestler, Horst Leberzammer und Anneliese Zinke. <b>Foto: Lauftreff TSV Nördlingen</b>
Bild: Lauftreff TSV Nördlingen

Die besten TSV-ler schaffen die 6,5 Kilometer und 280 Höhenmeter in gut 30 Minuten

Ehingen/Nördlingen Der Hesselberg ist mit seinen 689 Metern die höchste Erhebung Mittelfrankens. Die Leichtathletikabteilung des TSV Dinkelsbühl als Organisator und der VfL Ehingen als Gastgeber im Sportzentrum führten den Berglauf bereits zum elften Mal gemeinsam durch.

Der Start erfolgte beim Sportzentrum des VfL Ehingen durch den Cheforganisator Franz-Josef Heller pünktlich um 17.30 Uhr. Bei idealen Laufbedingungen führte die 6,5 Kilometer lange Strecke zunächst auf asphaltierten Feldwegen bis zum Fuße des Hesselberges. Danach ging es auf Wald- und Kieswegen, Trampelpfaden mit Wurzeln und Steinvorsprüngen bis zum Gipfelkreuz. Die 280 Höhenmeter bewältigten 114 Läuferinnen und Läufer.

Mittelfränkischer Berglaufmeister wurde Bernd Wolfschläger von der TSG Roth in 26:21 Minuten. Den Hesselberg-Berglauf gewann Lukas Sörgel vom Salomon Running Team in 25:50 Minuten; schnellste Frau und auch mittelfränkische Berglaufmeisterin wurde wie bereits im letzten Jahr Kerstin Lutz vom TSV Burghaslach in 33:05 Minuten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Den Hesselberg meisterten auch folgende Läuferinnen und Läufer vom Lauftreff des TSV Nördlingen: Hubert Bestler 30:22 Min. (22. der Gesamtwertung, 3. der Altersklasse M45), Steffen Brenner 31:33 (8. MHK), Markus Wagner 32:18 (10. MHK), Simone Müller 39:08 (1. AK W35), Anneliese Zinke 40:55 (1. AK W55) und Horst Leberzammer 43:24 (3. AK M70).

Die Mannschaftswertung gewannen die Herrieder Aqualethen in einer Gesamtzeit von 1:26:54 Std. vor der ersten Mannschaft des TSV Oettingen (Robert Schebesta, Stefan Deißler, Martin Bickel) in 1:31:08 und dem TSV Nördlingen mit Hubert Bestler, Steffen Brenner und Markus Wagner in 1:34:13. (hni)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%202018-11-11%20D1%20in%20Lohhof%203%20008(1).tif
Volleyball-Bayernliga Süd

Große Sprünge, scharfe Schläge

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket