Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung erklärt Regionen in elf EU-Ländern zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Fünf Starter haben noch keinen Triathlon versäumt

28.07.2010

Fünf Starter haben noch keinen Triathlon versäumt

Am kommenden Sonntag ist es wieder mal so weit. Um Punkt 10 Uhr fällt im Flussfreibad der Startschuss für den 22. Oettinger Triathlon. Dabei müssen die Teilnehmer zunächst 500 m in der Wörnitz schwimmen. Die selektive Radstrecke ist 23 Kilometer lang. Zum Abschluss müssen fünf Kilometer gelaufen werden.

Bei bislang rund 150 Voranmeldern ist wohl wieder mit einem großen Teilnehmerfeld zu rechnen. Neben "alten Bekannten" haben abermals viele Starter gemeldet, die noch nie die anspruchsvolle Oettinger Strecke in Angriff genommen haben.

Auch die "Eisernen" Rita Werner, Gerhard Seiler, Andreas Steppich, Michael Häcker und Stefan Zeitlmann, die noch keine Ausgabe des Oettinger Triathlons verpasst haben, sind wieder dabei.

Bei den Damen gehört in diesem Jahr sicher wieder Simone Lechner vom TSV Oettingen zum engeren Kreis der Favoriten. Bei den Herren wollen auch die Lokalmatadore Robert Schebesta und Markus Lutz beim Kampf um Podestplätze ein Wörtchen mitreden. Schebesta hat am 18. Juli beim "Ironman" in Roth mit einer Zeit von 9:57 Stunden jedenfalls schon gezeigt, dass er gut in Form ist. (tp)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren