Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Bayernliga Süd: Schröter-Team tritt auf der Stelle

Fußball-Bayernliga Süd
12.08.2019

Schröter-Team tritt auf der Stelle

Die umstrittenste Szene des Spiels: Nicolai Geiß (links) erzielt das vermeintliche 2:1, aber der Schiedsrichter hatte zuvor ein Foul von Alexander Schröter (rechts) gesehen.
Foto: Dieter Mack

Der TSV Nördlingen hat den Tabellenführer Wasserburg über weite Strecken im Griff, muss sich aber erneut mit einem Remis begnügen. Über einige Schiedsrichter-Entscheidungen wird heftig diskutiert

Das dritte Unentschieden in Serie lässt die Fußballer des TSV Nördlingen weiter auf der Stelle treten. Dabei waren die Rieser wie schon gegen Pullach (4:4 nach 4:2-Führung) und in Kirchanschöring auch gegen den TSV 1880 Wasserburg dem Sieg näher. Für den Tabellenführer aus Oberbayern war das 1:1 (1:1) vor 680 Zuschauern im Gerd-Müller-Stadion der erste Punktverlust nach zuvor fünf Siegen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren