1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Futsal: 171 Mannschaften treten an

Turnier

03.12.2019

Futsal: 171 Mannschaften treten an

171 Jugendmannschaften nehmen an den Kreismeisterschaften im Futsal teil, den Siegern winken Pokale.
Bild: Jais

Die Junioren-Kreismeisterschaften beginnen am kommenden Wochenende in Bäumenheim, Donauwörth und Wemding. So schaut der Spielplan aus

Der Kreisvorsitzende Helmut Schneider sowie die beiden Juniorenspielleiter Ralf Vogel und Hans Breuer haben die Spielpläne für die Futsal-Kreismeisterschaften im Juniorenbereich veröffentlicht.

Die ersten Turniere beziehungsweise Spieletage für A-, B-, C-, D-, E-, F- und G-Junioren finden am kommenden Wochenende in der Schmutterhalle Bäumenheim, in der Neudeggerhalle in Donauwörth und in der Stadthalle Wemding statt. Die weiteren Termine sind am 14./15. Dezember in Tapfheim und Wemding sowie am 21./22. Dezember in Donauwörth (Stauferhalle) und Oettingen. Auch in der Harburger Wörnitzhalle werden am 11./12. Januar zwei Endturniere und ein F-Junioren-Spieletag stattfinden. In Nördlingen findet kein Turnier statt. Von A- bis G-Junioren sind es insgesamt 171 Mannschaften, die sich für die Hallenkreismeisterschaften gemeldet haben.

Bei den A-Junioren (U19) nehmen 14 Mannschaften teil, die zwei Vorrundenturniere absolvieren werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei den B-Junioren (U17) sind es 15 Mannschaften, die in drei Vorrundengruppen spielen werden.

22 Mannschaften haben sich bei den C-Junioren (U15) gemeldet, die in vier Gruppen aufgeteilt sind. Eine C2-Meisterschaft wird diesmal nicht ausgespielt.

Bei den D-Junioren (U13) sind 18 D1-Teams und zwölf D2-Teams am Start. In dieser Altersklasse finden insgesamt vier Vorrundenturniere statt.

Die meisten Mannschaften nehmen im Altersbereich der E-Junioren (U11) teil. Insgesamt sind es 24 E1- und 22 E2-Mannschaften, die sieben Vorrundenturniere bestreiten werden.

Bei den F- und G-Junioren (U9 und U7) wird erneut nach den „Fair-Play-Regeln“ ohne Erstellung einer Tabelle gespielt. Jeder Spieler erhält nach Turnierende eine Medaille als Erinnerung. Davon werden jede Menge benötigt, denn es nehmen bei den jüngsten Spielern 24 F1-, zwölf F2- und acht G-Mannschaften teil.

Die jeweiligen Endturniertermine stehen wie folgt fest: A-Junioren am Sonntag, 22. Dezember, in Donauwörth (Ausrichter SV Wörnitzstein-Berg), B-Junioren am Sonntag, 5. Januar, in Donauwörth (Ausrichter SpVgg Riedlingen), C-Junioren am Sonntag, 5. Januar, in Donauwörth (Ausrichter SpVgg Riedlingen), D1-Junioren am Samstag, 11. Januar, in Harburg (Ausrichter JFG Region Harburg), D2-Junioren am Sonntag, 12. Januar, in Harburg, E1-Junioren am Samstag, 11. Januar, in Tapfheim, E2-Junioren am Sonntag, 12. Januar, in Tapfheim (Ausrichter jeweils der SV Donaumünster-Erlingshofen).

Die nächste Stufe nach den Landkreismeisterschaften sind die Donau-Meisterschaften mit Mannschaften aus den Landkreisen Donau-Ries, Dillingen und Günzburg. Die Termine der Donau-Meisterschaften: A-Junioren am Samstag, 4. Januar in Donauwörth (Ausrichter SpVgg Riedlingen), B-Junioren am 11. oder 12. Januar im Landkreis Günzburg, C-Junioren am 11. oder 12. Januar im Landkreis Günzburg, D-Junioren am Samstag, den 1. Februar in Donauwörth, Stauferhalle (Ausrichter SV Wörnitzstein-Berg), E-Junioren im Landkreis Dillingen (Termin noch nicht bekannt).

Die gesamtschwäbischen Endturniere sind wie folgt bestimmt: A-Junioren am 18. oder 19. Januar (Ort noch nicht bestimmt), B-Junioren am Samstag, 25. Januar in Gundelfingen, C-Junioren am Samstag, 1. Februar in Donauwörth, Stauferhalle (Ausrichter SV Wörnitzstein-Berg), D-Junioren am 15. oder 16. Februar (Kreis Allgäu, Ort noch nicht bestimmt) und den Zuschlag für das E-Junioren-Endturnier hat der Kreis Augsburg (22. oder 23. Februar) erhalten.

Juniorenspielleiter Ralf Vogel merkt noch an: „Die amtierenden Hallenkreismeister aus dem Jahr 2018/2019 (außer der E2 der (SG) Buchdorf-Kaisheim) werden gebeten, die Pokale komplett und mit Gravur versehen bei den jeweiligen Vorrundenturnieren mitzubringen.“

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren