Annafestschießen

19.08.2016

Gut aufgelegt

Siegerehrung in Herkheim (von links): Vorstand Manfred Schwarz, Helmut Götz, MdB Ulrich Lange, Sportwart Steffen Schwarz, Franziska Schwarz, Tim Gnändiger, Dietwald Rummel, Uwe Kirsch, MdL Wolfgang Fackler, Sportwart Christian Langer. Auf dem Bild fehlen Anton und Thomas Schiele sowie Lena Rühl.
Bild: Tischinger

Dietwald Rummel gewinnt in Herkheim den wichtigsten Titel. Reisepreise zum Jubiläum

Die Adlerbergschützen Herkheim richteten das traditionelle Annafestschießen mit Stadtkönigschießen aus. Acht Vereine – Kleinerdlingen/Holheim, Nähermemmingen, Schmähingen, Pfäfflingen, ESV Nördlingen, Tell Nördlingen, Grosselfingen, Löpsingen und Hürnheim – folgten der Einladung.

Reisen nach Berlin, Straßburg und München als Schmankerl

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Adlerbergschützen gab es heuer beim Festschießen besondere Preise zu gewinnen. Zwei Vier-Tages-Reisen nach Berlin, eine Zwei-Tages-Reise nach Straßburg und Ein-Tages-Reise nach München. Außerdem wurden noch Stadtkönig, Annafestscheibe, Annafestkrug und Serienpreise herausgeschossen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Den ersten Platz beim Festschießen sicherte sich Franziska Schwarz mit einem 2,2-Teiler und gewann damit eine Berlinreise. Die zweite Berlinreise gewann Anton Schiele von der SG Kleinerdlingen/Holheim mit einem 4,4-Teiler. Ebenfalls einen 4,4-Teiler schoss Uwe Kirsch und holte sich die Straßburg-Reise. Beim Festschießen Aufleger hatte Dietwald Rummel (Schützengilde Nähermemmingen) mit seinem 6,0- Teiler die Nase vorn und kann die Reise nach München antreten.

Rummel schoss auch noch einen 1,0-Teiler. Dieser wurde, da aufgelegt geschossen, in einen 3,0-Teiler umgerechnet. Damit wurde er Stadtkönig, gefolgt von Thomas Fischer (St. Michael Löpsingen, 6,3- Teiler) und Wilhelm Langer (13,0- Teiler). Die Annafestscheibe gewann Uwe Kirsch (10,4-Teiler) vor Johann Strauß (Germania Pfäfflingen, 32,4-Teiler aufgelegt) und Steffen Pur (37,6-Teiler).

Der Annafestkrug wird nur von Adlerbergschützen herausgeschossen. Hier setzte sich die Jugend durch, an der Spitze Lena Rühl mit einem 27,2-Teiler. Zweiter wurde Christian Pur mit einem 63,1-Teiler, Dritte Luise Enßlin (72,4-Teiler). Bei den Serienpreisen waren die Schützen der SG Kleinerdlingen/Holheim mit Thomas Schiele (103,4 Ringe), Michaela Leberle (102,5 Ringe) und Hans-Georg Schiele (101,6 Ringe) nicht zu schlagen. Die Serie Aufgelegt ließ sich Helmut Götz (Germania Pfäfflingen) mit 105,8 Ringen nicht nehmen. Zweiter wurde Dietwald Rummel (104,8 Ringe), Dritter Helmut Beck (SG Kleinerdlingen/Holheim mit 104 Ringen.

Beim Schülerschießen setzen sich die Gastgeber durch

Für die Schüler gab es ein eigenes Festschießen. Die ersten drei Preise gingen an die Adlerbergschützen. Tim Gnändiger setzte sich mit einem 30,6-Teiler vor Christoph Rühl (104,2-Teiler) und Lena Rühl (106,0-Teiler) durch. (ti)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%202018-11-11%20D1%20in%20Lohhof%203%20008(1).tif
Volleyball-Bayernliga Süd

Große Sprünge, scharfe Schläge

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen