Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Lokalsport
  4. Gut dotierter Trainerjob im „Ländle“

25.06.2014

Gut dotierter Trainerjob im „Ländle“

Karl-Heinz Schüler trainiert in der kommenden Saison den württembergischen Verbandsligisten TSV Essingen.
Foto: Klaus Jais

Der bisherige Nördlinger Fußballcoach Karl-Heinz Schüler wechselt zum TSV Essingen. Der weitaus höhere zeitliche Aufwand wird vom Verbandsligisten bestens honoriert

Karl-Heinz Schüler, bis zum 2. Juni noch Chefcoach des Fußball-Landesligisten TSV Nördlingen, hat eine neue Trainerstelle angenommen. Der 44-jährige Deininger trainiert den württembergischen Verbandsligisten TSV Essingen, der Meister in der Landesliga wurde. Essingens Abteilungsleiter Dr. Siad Esber ist mit den Planungen für die kommende Fußball-Verbandsligasaison weit. Nach dem Aufstieg des TSV Essingen hatten die Verantwortlichen vor allem eine Aufgabe zu erledigen: Erfolgstrainer Helmut Dietterle ersetzen. Der 63-jährige Dietterle, der schon einmal, nämlich 1997, einen Verein (damals die Sportfreunde Dorfmerkingen) in die Verbandsliga geführt hatte, stand nach zwei Jahren in Essingen als Coach nicht mehr zur Verfügung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.