Triathlon

25.07.2018

Härtetest auf der Radstrecke

Die Teilnehmer des vorjährigen Radtrainings, das auch heuer wieder am kommenden Sonntag angeboten wird.
Bild: Thomas Paus

TSV Oettingen bietet am kommenden Sonntag Besichtigungstour an

Am Sonntag, 5. August, findet die 30. Auflage des Oettinger Triathlons statt. Bislang sind schon 144 Einzelstarter und 19 Staffeln angemeldet. Wer dabei sein will, sollte also nicht mehr allzu lange warten, denn die Online-Anmeldung schließt schon vor dem 30. Juli, wenn das Teilnehmerlimit von 250 Startern erreicht ist.

Wie schon beim 1. Oettinger Triathlon vor 30 Jahren gilt es 500 Meter zu schwimmen, 25 Kilometer Rad zu fahren und fünf Kilometer zu laufen. Die Auftaktdisziplin findet auf der Original-Schwimmstrecke statt. Sie startet im Nichtschwimmerbereich des Flussfreibades. Dabei wird zunächst auf der linken Seite des Flusses etwa 280 Meter lang gegen die Strömung zur Wende-Boje geschwommen, anschließend geht es auf der rechten Flussseite zum Ausstieg an der Rad-Wechselzone. Nach dem Wechsel wartet auf die Triathleten die 2014 neu gestaltete Radstrecke. Sie führt zunächst vom Flussfreibad nach Lehmingen. Von dort geht es über Lohe nach Erlbach und nach Hausen, wo sich der Wendepunkt befindet. Anschließend geht es über Niederhofen auf dem gleichen Weg zurück ins Wörnitzbad.

Damit die Sicherheit der Sportler während des Wettkampfes gewährleistet ist, sind die Staatsstraße 2221 von Oettingen nach Wassertrüdingen und die Kreisstraße DON 4 Richtung Hausen sowie die Verbindungsstraße nach Niederhofen-Erlbach in Teilabschnitten kurzzeitig gesperrt. Zudem wird im Bereich des Freibades voraussichtlich der Verkehr auf der B466 im Bereich des Freibades umgeleitet.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Beim abschließenden Fünf-Kilometer-Lauf wird ein flacher Rundkurs um die Wörnitzinsel dreimal durchlaufen, bevor es schließlich in den Zielbereich im Wörnitzbad geht.

Um allen Teilnehmern eine optimale Vorbereitung auf den Oettinger Triathlon zu ermöglichen, bietet der TSV Oettingen auch in diesem Jahr eine Streckenbesichtigung an. Los geht es am Sonntag, 29. Juli, um 10 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz an der B466 gegenüber dem Hintereingang des Oettinger Freibades. Diese Radausfahrt dürfte auch für Starter und Starterinnen interessant sein, die sich das üppige Preisgeld von je 500 Euro der Schreinerei-Ott-Trophy sichern wollen. Denn für Verbesserung der jeweiligen Streckenrekorde kommt es bekanntlich auf jede Sekunde an. Mal sehen, ob die Zeiten von Theresa Wild (1:10:22 Std. aus dem Jahr 2016) und Stefan Richter (1:03:39, 2015) unterboten werden.

zum Oettinger Triathlon findet man unter www.triathlonoettingen.de. Dort kann man sich auch online anmelden.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Kienle_Daniel_Rau_Armin.tif
Fußball-Bilanz

Fast alle haben ihre Saisonziele erreicht

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen