Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt

25.06.2009

Heimsieg im vorletzten Spiel

Die Fußball-A1-Junioren des TSV Nördlingen besiegten in ihrem vorletzten Punktspiel den TSV Aindling mit 4:2 (1:1).

Die Gäste hatten die ersten Chancen, konnten jedoch aus zwei Eins-gegen-Eins-Situationen kein Kapital schlagen. Praktisch mit ihrer ersten Chance gingen die Gastgeber in Führung, als Marc Thum eine Hereingabe von Patrick Oefele über die Linie beförderte (20.). Doch noch vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleich, ebenfalls aus Kurzdistanz erzielt. Nach einer Stunde die erneute TSV-Führung durch B-Jugendspieler Felix Schmidts Schrägschuss. Zehn Minuten später sogar das 3:1 durch Florian Wille, der nach einem Zuspiel von Aaron Stimpfle mit der Stiefelspitze ins Toreck traf. Mitte der zweiten Hälfte konnten die Aindlinger durch einen Schuss aus elf Metern verkürzen. Den Sieg brachten sie aber nicht mehr in Gefahr. Wille zielte aus der Distanz noch zweimal über das Tor, ehe er in der 80. Minute mit einem eigentlich verunglückten Flankenball doch noch erfolgreich war. (jais)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren