Lauftreff

22.01.2020

Herrlicher Stadtrundlauf

TSV-Gruppe in Dinkelsbühl

Der TSV Dinkelsbühl veranstaltete bereits zum 19. Mal den Dinkelsbühler Stadtlauf, auch Winterlauf genannt. Neben dem Hauptlauf über zehn Kilometer gab es noch eine Fünf-Kilometer-Strecke sowie eine Kinderstrecke über einen Kilometer.

Die Kinderläufe starteten bereits um 9.30 Uhr. Pünktlich um 10 Uhr wurden dann die Läuferinnen und Läufer der Fünf- und Zehn-Kilometer-Strecke bei Temperaturen von plus zwei Grad und leichtem Schneefall gemeinsam auf die Strecke geschickt. Sie führte von der „Alten Promenade“ ein- bzw. zweimal um die Altstadt von Dinkelsbühl und ganz ohne Kopfsteinpflaster wieder zurück zur TSV-Turnhalle. Eigentlich ein herrlicher Stadtrundgang, nur hatten die Läufer keine Zeit zum „Sightseeing“.

Den Winterlauf über zehn Kilometer gewann bei einem neuen Teilnehmerrekord von insgesamt 164 Finishern Luel Gebrengus in 33:57 Minuten. Schnellste Frau war Kristina Schmid von der LAC Essingen in 42:28 Min.

Die Ergebnisse der TSV-Starter: 17. MichaelDambacher 39:01 min. (2. AKM50), 26. Steffen Brenner 41:41 (9. MHK), 28. Peter Matzek, 41:49 (1. M50), 63. HansNiederhuber 46:51 (5. M60), 96. Simone Müller 50:29 (2. W40), 106. Konrad Käser 51:55 (11. M45), 113. Anneliese Zinke 53:07 (1. W60), 25. BrigitteRadajewski 54:28 (1. W50), 130. Henning Breuer, 55:48 (10. M40), Martina Domhöfer, 57:45 (4. W45), Patrycja Wenig 60:48 (6. W45), Helene Schröder 60:49 (7. W45), Birgit Minder 60:51 (8. W45). (hni)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren