1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Jetzt kegelt Fortuna bei Losodica mit

Kegeln

22.01.2020

Jetzt kegelt Fortuna bei Losodica mit

Die Matchwinner Manu Meyr (links) und Tobi Gruber.
Bild: Günther Schwab

Nach dem Pech in der Vorrunde punktet das Munninger Landesligateam zum dritten Mal in Folge

In der Rückrunde der Saison scheint Fortuna nun auf Seiten der Munninger Kegler zu stehen. Hatte man in der Vorrunde noch oftmals das Pech geradezu an den Kegelschuhen kleben, so konnte die erste Mannschaft nun das dritte Mal hintereinander punkten. Ist dies der Beginn einer Serie und kann der sicher geglaubte Abstieg noch abgewendet werden? Zumindest stimmt die Moral in der Truppe, so- dass man auf die kommenden Wettkämpfe gespannt sein darf.

Landesliga Süd: SCK Töging Erharting II – KC Losodica Munningen I 3245:3254 (2:6). – In einem bis zum letzten Schub spannenden Wettkampf startete man zunächst unentschieden in die Partie. Kurt Drabandt hatte nach langer Verletzungspause gegen seinen Gegner das Nachsehen, jedoch konnte der wiedererstarkte Michael Bühler mit 543 Holz sein Match gewinnen. Nick Seitz rang in der Mittelpaarung dann seinen Gegner mit 526 Holz nieder, während sein Partner „Schlangi“ Leberle seinen Punkt gegen einen starken Töginger Spieler mit 55 Holz Differenz abgab.

Somit ging es beim Stand von 2:2 in die Finalpaarung. Die beiden Munninger Schlusskegler Tobi Gruber und Manu Meyr wuchsen hier förmlich über sich hinaus und schoben gegen wacker dagegenhaltende Gegner Top-Ergebnisse von 582 und 577 Holz. Am Ende hatte die Mannschaft von Losodica Munningen I mit neun Holz die Nase vorn und konnte den viel umjubelten Sieg feiern.

Jetzt kegelt Fortuna bei Losodica mit

Winkler T. – Drabandt Kurt 527:494 (2:2); Leserer J. – Bühler Michael 533:543 (2:2); Giesecke – Seitz Nick 509:526 (2:2); Winkler F. – Leberle Andreas 587:532 (4:0); Leserer A. – Gruber Tobi 532:582 (1:3); Zieglgänsberger – Meyr Manuel 557:577 (1:3)

Kreisklasse A2: KC Losodica Munningen III – ESV Nördlingen IV 1962:1848 (5:1). – In einem spannungsarmen Lokalderby errang Munningen III einen souveränen Heimsieg. In der Starterpaarung erkegelte „Mugel“ Bucher mit 44 Holz Vorsprung seinen Mannschaftspunkt, während Monika Blank auf den Nebenbahnen den Ehrenpunkt für die Gäste erkämpfte. In der Schlusspaarung ließen die Munninger dann nichts mehr anbrennen; Tagesbester war Lukas Schwab mit 509 Holz.

Stefan BucherWolfgang Nigel 498:454 (3:1); Leo Schneele/Sven LöffladMonika Blank 480:472 (1:3); Lukas SchwabChristian Flügel 509:448 (4:0); Martin MelzerAnita Fuchs 475:474 (2:2)

Kreisklasse Jugend: LosNöGo1 – JSpG LMR Donau-Lech 1 1962:2014 (1:5). – Die favorisierte Jugendspielgemeinschaft aus Munningen konnte ihrem Ruf nicht gerecht werden und verlor deutlich gegen den Tabellendritten. Nach der Startpaarung war dabei noch alles offen, da die Akteure beider Mannschaften groß aufspielten. Vor allem Lara Hölzle konnte hier überzeugen, aber Fiona Schrafl hielt wacker dagegen.

Im Schlussdurchgang trumpfen die Gästekegler groß auf

Die Schlussstarter der Munninger Nachwuchskegler hatten es dann schwer, gegen die Konkurrenten richtig Fuß zu fassen. Hannes Hertle verlor seinen Mannschaftspunkt und auch der sonst so starke Simon Bühler hatte knapp das Nachsehen. (gsc)

Fiona SchraflLara Hölzle 475:536 (0,5:3,5); Jakob Schwab – Jonas Herreiner 513:468 (2:2); Hannes HertleLeon Sarwas 472:501 (1:3); Simon Bühler – Julian Ramsperger 502:509 (1:3)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren