Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Jüngster Schützenmeister der Vereinsgeschichte

Generalversammlung

07.08.2020

Jüngster Schützenmeister der Vereinsgeschichte

Das neue Führungsteam der Oettinger Hauptschützengesellschaft (von links): Schriftführer Fritz Rupp, Schatzmeister Laura Beutel, 1. Schützenmeister Christoph Sailer, 2. Schützenmeister Günter Zapke, Sportwart Johannes Knoll.
Bild: Sailer

Christoph Sailer an die Spitze der HSG 1445 Oettingen gewählt. Fokus auf die Jugendarbeit

Im Festsaal am Schießwasen fand die ordentliche Generalversammlung der königlich privilegierten Hauptschützengesellschaft 1445 Oettingen statt. Neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern unterstrichen Bürgermeister Thomas Heydecker, Bezirks-Ehrenmitglied Eduard Beutel, Gau-Ehrenmitglied Manfred Raab und Gauschützenmeister Richard Pfaller mit ihrer Anwesenheit die Bedeutung dieser Versammlung.

Nach der Begrüßung durch den 1. Schützenmeister Adolf Hanft brachte Bürgermeister Heydecker in seinem Grußwort seine Freude über die vielen jungen und engagierten Mitglieder des Vereins zum Ausdruck. Adolf Hanft fuhr mit dem Jahresbericht 2019 fort und bedankte sich bei allen Helfern und Freunden für die tatkräftige Unterstützung. Darauf folgte der schriftlich verfasste Sportbericht von Anja Beck. Schatzmeister Horst Wiedemann präsentierte anhand verschiedener Tabellen und Diagramme die Zahlen des abgeschlossenen Geschäftsjahres und zog einen Vergleich zu den Vorjahren, in denen die HSG deutlich mehr Geld in die Modernisierung und Ausstattung der Anlage investiert habe.

Armin Sailer, Josef Ruhland und Richard Pfaller bildeten den Wahlausschuss für die Neuwahlen des Vorstands, die folgendes Ergebnis brachten: Christoph Sailer ist neuer 1. Schützenmeister, Sportwart wird Johannes Knoll. Beide sind junge, motivierte Eigengewächse aus der Jugendarbeit der HSG, die den Verein von der Pike auf kennengelernt und als Athleten sogar an der deutschen Meisterschaft teilgenommen haben. Schriftführer Fritz Rupp wurde in seinem Amt bestätigt. Das Amt des Schatzmeisters übernimmt zunächst für ein Jahr Laura Beutel. Komplettiert wird die neue Mannschaft von Günter Zapke, der nach einer zweijährigen Auszeit wieder das Amt des 2. Schützenmeisters innehat.

Der Gesellschaftsausschuss besteht in Zukunft aus Tobias Beck, Peter Einsele, Wolfgang Gröschl, Axel Güthner, Helmut Müller, Anja Beck, Volker Sailer und Sabine Beutel. Kassenprüfer sind nun Thomas Fink und Thomas Greiner.

Der neue und zugleich jüngste Schützenmeister in der 575-jährigen Geschichte des Vereins, Christoph Sailer, führte von da an durch den verbleibenden Teil der Generalversammlung, bedankte sich beim Wahlausschuss und bei den bisherigen Amtsträgern für ihre Verdienste und beglückwünschte die neuen Amtsträger. Sailer führte zum Ende der Versammlung aus, dass der Fokus der Vereinsarbeit in Zukunft wieder verstärkt auf die Jugendarbeit, Nachwuchsförderung und den Sport gelegt werde. Damit solle ein frischer Wind einziehen und die Hauptschützengesellschaft zu alter Stärke zurückfinden. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren