Kunstturnen

11.08.2018

KTV-Mädchen sind aufgestiegen

Die erfolgreichen KTV-Mädchen (von links): Trainerin Sigrid Eichmeier, Alisa Uhl, Angelina Mayr, Anja Kugler, Marie Strauß, Anna Grasse, Elena Wagner, Selina Laur, Mona Nowatschek und Trainerin Diana Nowatschek.
Bild: KTV Ries

Nächste Saison startet das Team in der Landesliga I

Das Frauenteam der KTV Ries hat nach zwei Durchgängen den direkten Aufstieg in die Landesliga I geschafft. Gleich am ersten Wettkampftag in Waging legte man den Grundstein zum Erfolg. Allerdings mussten Elena Wagner, Anna Grasse, Angelina Mayr und Selina Laur frühmorgens am ersten Gerät, dem Schwebebalken, einige Absteiger hinnehmen. Einzig Mona Nowatschek blieb mit 11,90 Punkten einigermaßen im Soll. Besser lief es am Boden. Das Highlight setzte Mona Nowatschek mit einer tollen Übung mit perfekt gestandenem Doppelsalto. 14,40 Punkte waren der Lohn. Ein hervorragendes Geräteergebnis von 52,70 Punkten stand zu Buche.

Am Sprungtisch erhielten die beiden Landesliganeulinge Anja Kugler und Angelina Mayr gute 12,30 Punkte, Selina Laur sogar 12,75. Der gebückte Tsukahara von Nowatschek war den Kampfrichtern 13,65 Punkte wert.

Am abschließenden Gerät, dem Stufenbarren, glänzte Selina Laur mit 12,85 Punkten. Völlig verdient ging der Tagessieg mit 4,5 Punkten Vorsprung an die KTV-Mädels. Der sollte auch nötig sein, um am Ende des zweiten Durchgangs ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden zu können, denn das Team musste ohne Mona Nowatschek antreten. Die Einzelsiegerin des ersten Durchgangs hatte sich zur Übungsleiterausbildung angemeldet, die vom BTV auf das gleiche Wochenende terminiert wurde.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nun hieß es für Trainerin Diana Nowatschek, an jedem Gerät den bestmöglichen Ersatz zu finden. Am Balken konnte einzig Selina Laur mit einer bundesligatauglichen Übung überzeugen. Allerdings ließ die erst neunjährige Marie Strauß, derzeit hoffnungsvollstes Nachwuchstalent der KTV, mit gestandenem Flickflack und Bogengang bei ihrem ersten Landesligaeinsatz schon einiges von ihrem Talent aufblitzen. Als erneut stärkstes Gerät erwies sich der Boden. 12,30 Punkten für Anja Kugler folgten 13,05 für Anna Grasse, 13,35 für Elena Wagner und 13,95 für Selina Laur. Am Sprung erreichten Uhl, Kugler, Laur und Mayr allesamt über zwölf Punkte, und am Barren zogen die Kampfrichter zweimal 11,90 Punkte für Elena Wagner und Anna Grasse, Anja Kugler erturnte sich 10,75 Punkte. Mit 12,45 Punkte schloss Selina Laur einen hervorragenden Vierkampf ab, der ihr sogar den Tagessieg in der Einzelwertung einbrachte.

Ein Tagesmannschaftsergebnis von 188,50 Punkte reichte allerdings nur zum fünften Platz. Umso größer war am Ende die Freude, als man nach Addition beider Wettkämpfe trotzdem noch als Sieger der Landesliga II 2018 feststand. (dino)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Mannschaft%201.tif
Schießen

Treffsicher auf der Wies’n

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket