Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Kampfsport: Vom Fußballtor in den Ring

Kampfsport
25.10.2019

Vom Fußballtor in den Ring

Christian Jungwirth nach einem erfolgreichen Kampf.
Foto: Kong’s Gym Stuttgart

Christian Jungwirth betreibt „Mixed Martial Arts“

Der Bopfinger Christian Jungwirth (31) hatte in China einen Kampf bei der Veranstaltung „M1 Global“. Gegen Andreas Stahl aus Schweden gab es zwar eine Niederlage, doch dafür konnte er die Sympathien der Zuschauer erobern. Jungwirth betreibt Mixed Martial Arts (MMA), was zu Deutsch so viel heißt wie gemischte Kampfkünste.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren