Kreisklasse Nord 1

28.10.2019

Kein Sieg für das Führungstrio

Monheim (rote Trikots) gewann gegen Schwörsheim/Munningen.
Bild: Iszó

Der Sportclub D.L.P. trotzt Spitzenreiter Wemding ein 2:2 ab. Verfolger Deiningen mit Punktverlust in Alerheim, Flotzheim unterliegt Wolferstadt im Nachbar-Derby

(0:0). – Im heiß umkämpften Derby begannen die Gäste druckvoller und Gerstmeiers Fallrückzieher flog knapp am Heimtor vorbei (11.). Gegenüber zielte Bauer auf Tormann Hahn (22.), ehe die Gäste zu Chancen von Kempter und Jais (25./27.) kamen. Nach dem Wechsel gab es Deininger Szenen für Kempter (53.) und Jackwerth (65.), für die Heimelf waren Rau (58.) und Straß (60.) gefährlich. Kempter legte nach Befreiungsschlag ab und Maxi Kutscherauer traf volley zum 0:1 (67.). Doch nach Raus Freistoß köpfte Robert Zwölfer zum 1:1 ein (75.). Hahn parierte noch Heubergers harten Distanzschuss (80.).

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Tore 0:1 Maximilian Kutscherauer (67.), 1:1 Robert Zwölfer (75.). Zuschauer 200.

(0:0). – Am Kirchweihsonntag beendete die Heimelf ihre Negativserie. Im ersten Durchgang war der TSV Mönchsdeggingen tonangebend und kam zu Chancen durch Hahn, der knapp vorbei köpfte, und Turzer, der zu lange zögerte (44.). Nach dem Wechsel war zunächst der SVNE überlegen, doch Kleemann traf nur das Außennetz (72.). Das 1:0 fiel nach Freistoß von Manuel Beck, den ein Gästespieler ins eigene Tor beförderte (79.). Trotz des Aufbäumens der Gäste ließ sich Torwart Göttler nicht überwinden.

Kein Sieg für das Führungstrio

Tor 1:0 Eigentor (79.). Zuschauer 120.

(1:0). – Mit viel Glück parierte Gästekeeper Schwertberger Gabor Lukacs’ Chipball (5.), war aber bei dessen Schuss zum 1:0 in den Winkel machtlos (29.). Dazwischen zog Roßkopf am Heimtor vorbei (22.), für Ederheim zielte Doppelbauer drüber (31.). Nach der Pause zwei Gästechancen durch Eidner und Hüttenhofer, ehe Marco GröningerKolitschs Ecke zum 2:0 einköpfte (58.). Danach gab es Gästechancen für Eidner (63.) und Roßkopf (88.), doch die besseren Szenen besaß Ederheim mit Gebele, Brenner, Wikulin und Gröninger, der an den Pfosten köpfte (85.).

Tore 1:0 Gabor Lukacs (29.), 2:0 Marco Gröninger (58.). Zuschauer 120.

(1:1). – Die technisch überlegenen Gäste aus Wemding gingen durch Cedric Schweigers strammen Schuss mit 0:1 in Front (13.), doch Pascal Heinze glich per Foulelfmeter zum 1:1 aus (21.). Trotz Gelb-rot für Riedel (39.) traf Florian Veit eiskalt zum 1:2 (56.). In der hitzigen Partie parierte Heimkeeper Fabian Heinze klasse gegen Haller und Veit, ehe erneut Pascal Heinze einen Strafstoß zum 2:2 versenkte (78.). Trotz zweier Alu-Treffer von Wemdings Luderschmid (86./90.+1) blieb es beim hart umkämpften Remis.

Tore 0:1 Cedric Schweiger (13.), 1:1 Pascal Heinze (21., Foulelfmeter), 1:2 Florian Veit (56.), 2:2 Pascal Heinze (78., Strafstoß). Zuschauer 130.

(1:0). – Schreitmiller besaß die erste gute Chance für die Gäste (12.), danach kam Laub besser ins Spiel. Matthias Maurer vergab zuerst nach Baumanns Vorarbeit, traf jedoch wenig später zum 1:0 (36.). Doch auch Hausen erspielte sich gute Chancen. Laub kam besser aus der Kabine: Raider visierte die Latte an (46.) und Philip Baumann verwertete Maurers Hereingabe zum 2:0 (66.). Die Gäste gaben nie auf und besaßen noch gute Gelegenheiten, doch der bestens aufgelegte Tormann Tim Lechner hielt den Heimsieg fest.

Tore 1:0 Matthias Maurer (36.), 2:0 Philip Baumann (66.). Zuschauer 100.

(2:0). – Trotz der 2:0-Pausenführung musste sich die Heimelf im chancenreichen Nachbar-Derby geschlagen geben. Nach ausgeglichenem Beginn setzte sich Florian Muschler beim 1:0 schön durch (24.). Hönle und Hofmann vergaben den Ausgleich, ehe erneut Muschler zum 2:0 einköpfte (39.). In der hektischen zweiten Hälfte haderten vor allem die Gastgeber mit umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen. So gelang Kevin Reicherzer nach Chancen für beide Teams mit zwei verwandelten Strafstößen der 2:2-Ausgleich (49./72.). Den Siegtreffer zum 2:3 erzielte Robert Hofmann nach Konter (75.).

Tore 1:0 und 2:0 Florian Muschler (24./39.), 2:1 und 2:2 Kevin Reicherzer (49./72., jeweils Strafstoß), 2:3 Robert Hofmann (75.). Zuschauer 230.

(1:0). – Die Gastgeber fanden besser in die Partie und kamen durch Pässe in die Tiefe zu guten Chancen. Nach Foul an Roßkopf traf Christopher Teil per Strafstoß zum 1:0 (14.), danach scheiterten Mihatsch und Burkhardt am starken Gästekeeper Macho. Nach der Pause verflachte die Partie, doch Timo Kotter köpfte Theils Freistoß zum 2:0 ein (58.). Der Gast zeigte Moral und Andreas Schwarzländer gelang nach Abpraller das 2:1 (75.). Doch weitere gute Chancen konnte der SVS nicht mehr nutzen.

Tore 1:0 Christopher Teil (14., Strafstoß), 2:0 Timo Kotter (58.), 2:1 Andreas Schwarzländer (75.). Zuschauer 90.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren