Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Kreisklasse Nord I: Wemding übernimmt die Tabellenführung

Kreisklasse Nord I
19.08.2019

Wemding übernimmt die Tabellenführung

D.L.P.-Kapitän Tobias Hertle (Mitte) versucht den Ball gegen zwei Deininger unter Kontrolle zu bringen.
Foto: Dieter Mack

TSV nach 5:0-Erfolg noch mit weißer Weste. Torflut beim 4:4 in Deiningen. Erster Sieg für Buchdorf

SG Munzinger SV/FC Birkhausen – SV Schwörsheim Munningen 0:0. – Die Heimelf konnte sich gegen gut stehende Gäste kaum in Szene setzen. Außer einer Flanke an die Latte des Gästetores (38.) und Giesemanns Distanzschuss (42.) gab es keine Aktionen. Schwörsheim besaß durch Julian Hertle (5.) und Mario Hertle (32.) gute Szenen, ehe ein Gästestürmer die Führung verpasste (44.). Nach dem Wechsel spielte die SG aggressiver nach vorne, kam aber nur zu wenigen Chancen. Tobias Grimmeisen vergab aus drei Metern (50.) und Marco Grimmeisen traf nur die Lattenunterkante, sodass es beim gerechten 0:0 blieb.

Tore keine. Zuschauer 70.

SG Munzinger SV/FC Birkhausen – SG Alerheim 0:1 (0:0). – Wie schon in den letzten Spielen konnten sich die Gastgeber in der ersten Halbzeit nicht richtig durchsetzen und so ging es ohne Höhepunkte in die Pause. Schneider vergab aussichtsreich für die Gäste (49.) und Schmidt traf nur die Latte des Heimtores (54.). Gegenüber visierte Streinz ebenfalls nur das Torgestänge an (65.). Rauwolf wurde im letzten Moment von der Gästeabwehr geblockt (78.), ehe Robert Zwölfer ein gekonntes Zuspiel zum nicht unverdienten 0:1-Sieg nutzte (81.).

Tor 0:1 Robert Zwölfer (81.). Zuschauer 90.

SpVgg Deiningen – Sportclub D.L.P. 4:4 (2:1). – Mit einer phasenweise desaströsen Abwehrleistung verschenkte die Heimelf einen sicher geglaubten Sieg und musste am Ende um einen Punkt froh sein. Tobias Kempter per Foulelfmeter (6.) und Tim Betzler nach Eckball (19.) brachten Deiningen mit 2:0 in Front, ehe Christoph Ulrich aus dem Gewühl auf 2:1 verkürzte (36.). Nach Matthias Boschs tollem Flachschuss zum 3:1 (66.) schien die Partie gelaufen, doch nach eklatanten Abwehrschnitzern drehten die Gäste in wenigen Minuten das Match. Pascal Heinze (69.), Daniel Meyer (70.) und Christoph Ulrich (76.) trafen eiskalt zum 3:4, gegenüber hielt der starke Wurm seinen Kasten sauber. In letzter Sekunde gelang Tim Betzler nach klasse Kempter-Vorarbeit das insgesamt gerechte 4:4.

Tore 1:0 Tobias Kempter (6., Foulelfmeter), 2:0 Tim Betzler (19.), 2:1 Christoph Ulrich (36.), 3:1 Matthias Bosch (66.), 3:2 Pascal Heinze (69.), 3:3 Daniel Meyer (70.), 3:4 Christoph Ulrich (79.), 4:4 Tim Betzler (90.+5.). Zuschauer 200.

SV Hausen/Schopflohe – TSV Mönchsdeggingen 1:3 (0:0). – Nach beiderseits verhaltenem Beginn zog Bäurle genau auf Heimkeeper Fall (27.), gegenüber zielte Lang über das Tor (42.). Erneut gefordert war Fall bei Turzers 35-Meter-Freistoß (45.+1). Nach schöner Reiber-Hereingabe verfehlte Deibler das Gästetor knapp (46.), bevor Sven Mecko nach Hausener Fehlpass zum 0:1 traf (51.). Zwar glich Stefan Deibler nach Bühler-Vorlage zum 1:1 aus (58.), doch Christoph Göttler köpfte eine Flanke zum 1:2 ein (78.). Marius Schreitmiller scheiterte an Gästetormann Göttler (84.), ehe Nico Beck einen Abwehrfehler zum 1:3-Endstand nutzte (87.) und Wolf nicht an Göttler vorbeikam.

Tore 0:1 Sven Mecko (51.), 1:1 Stefan Deibler (58.), 1:2 Christoph Göttler (78.), 1:3 Nico Beck (87.). Zuschauer 80.

Lauber SV – SV Schwörsheim/Munningen 2:1 (0:1). – Zwar besaß Seefried die erste Heimchance (11.), doch die engagierteren Gäste trafen durch Mario Hertle nach Eckball zum 0:1 (26.). Mehrfach scheiterte Thomas Seefried an Gästekeeper Macho und musste dann mit Gelb-rot vom Platz (45.+3). In Unterzahl sträubten sich die nun spielfreudigeren Lauber gegen die drohende Niederlage. Trollmann köpfte gefährlich, die Gäste verwalteten die knappe Führung. Die Heimelf zeigte Moral und wurde belohnt, als Philip Baumann zunächst per Freistoß traf (84.) und in der Nachspielzeit zum 2:1 ins leere Tor köpfte (90.+7).

Tore 0:1 Mario Hertle (26.), 1:1 und 2:1 Philip Baumann (84./90.+7). Zuschauer 130.

TSV Monheim – FSV Flotzheim/Fünfstetten 2:2 (0:2). – Im körperbetonten Derby köpfte Tobias Biller einen Freistoß zum 0:1 ein (12.). Der TSV besaß viele Chancen zum Ausgleich, doch Paul Hauk ließ die Abwehr stehen und traf eiskalt zum 0:2 (42.). Monheim hielt dagegen und Lukas Felbingers Kopfstoß brachte das 1:2 (52.). Das Match war nun von hohen Bällen und vielen Fouls geprägt. Hauk verpasste bei zwei Sololäufen die Entscheidung, bevor Kai Kotter in letzter Minute zum 2:2 einschob (90.+3).

Tore 0:1 Tobias Biller (12.), 0:2 Paul Hauk (42.), 1:2 Lukas Felbinger (52.), 2:2 Kai Kotter (90.+3). Zuschauer 120.

SG FSV Buchdorf/Daiting – TSV Wolferstadt 3:1 (3:1). – In der turbulenten Anfangsphase brachte Holger Mück die Gäste mit dem ersten Angriff in Front (3.). Der FSV antwortete mit einem Doppelschlag von Nikolai Kastner: einem Lupfer (4.) und einem „Traumtor“ aus 25 Metern (12.). Marius Schmid erhöhte nach Ballverlust der Gäste auf 3:1 (17.), bevor Gästetormann Weiß einen Strafstoß entschärfte. Nach der Pause machten die Gäste viel Druck, doch der starke Heimkeeper Schäftner war nicht zu überwinden.

Tore 0:1 Holger Mück (3.), 1:1 und 2:1 Nikolai Kastner (4./12.), 3:1 Marius Schmidt (17.). Zuschauer 100.

TSV Wemding – SV Niederhofen/Ehingen 5:0 (1:0). – Nach Schweigers Lattenkopfball (5.) verhinderte der starke Keeper Voglgsang mehrmals die Heimführung. Erst Manuel Fensterers gefühlvoller 30-Meter-Ball zum 1:0 brach gegen den dicht gestaffelten Gast den Bann. Chris Luderschmid, Sandro Morena Maximilian Müller nach sehenswertem Sololauf und erneut Fensterer sorgten nach der Pause für den klaren 5:0-Sieg. Für den SVNE war erst gegen Ende eine Chance von Mielich zu verzeichnen.

Tore 1:0 Manuel Fensterer (31.), 2:0 Chris Luderschmid (47.), 3:0 Sandro Morena (71.), 4:0 Maximilian Müller (74.), 5:0 Manuel Fensterer (80.). Zusch. 170.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren