Newsticker
RKI meldet 10.454 Corona-Neuinfektionen und 71 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Mädchenfußball: Beim Debüt verdienen sich die SVK-Mädchen Respekt

Mädchenfußball
19.09.2019

Beim Debüt verdienen sich die SVK-Mädchen Respekt

Die Kleinerdlinger B-Juniorinnen vor ihrem ersten Auftritt in der Landesliga (hinten von links): Trainer Michael Schulz, Lilly Buser, Alina Stahl, Selina Häfele, Jasmin Allgäuer, Leonie Oßwald, Maja Greiner, Mia Schneider, Johanna Lang sowie (vorne knieend) Aileen Neumann, Hanna Wirth, Kristin Hanisch, Julika Leitner, Chantal Engberg und Franziska Landenberger-Schneider.
Foto: Schulz

Landesliga-Premiere in Erlangen geht erst in der Schlussphase verloren

Das erste Saisonspiel in der Landesliga Nord führte die B-Mädchen des SV Kleinerdlingen zum Bayernliga-Absteiger SpVgg Erlangen. In den ersten Minuten war die Anspannung bei den Gästen deutlich erkennbar. Aber außer zwei schwächeren Torschüssen konnte Erlangen keinen Nutzen aus der Nervosität der Rieserinnen ziehen. Nach einer Viertelstunde legten die Spielerinnen die Angst vor dem Gegner ab und konnten die ersten Nadelstiche in der Offensive setzen. Die spielerische Überlegenheit der Erlangerinnen wurde durch Kampf und Leidenschaft wettgemacht. Für den ersten Paukenschlag sorgte Lilly Buser, als sie nach einer Ecke den Ball aus dem Rückraum fulminant auf das Gehäuse der Erlangerinnen schoss und der Ball im linken oberen Winkel einschlug (25.). Die Freude währte aber nur fünf Minuten, als die stark haltende Torfrau Alina Stahl einen scharfen Freistoß nur zur Mitte klären konnte und die Stürmerin den Abpraller in den Maschen versenkte. Keine zwei Minuten später konnten sich die Erlangerinnen sehenswert durch die Abwehr spielen und schlossen ihren einzigen gelungenen Spielzug zum 2:1 ab.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.