A-Klasse Nord

14.10.2013

Megesheim löst Grosselfingen ab

Ebermergens Mathias Ostertag (links) erzielte das 2:0 für sein Team, das gegen Utz-wingen weit höher hätte gewinnen können.
Bild: Szilvia Izsó

SVG muss sich mit 1:1 begnügen, während das Hof-Team Hausen bezwingt

SV Lehmingen-Dornstadt – TSV Wolferstadt 1:0. – Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung kamen die Nordrieser zum ersten Dreier dieser Saison. In der ersten Hälfte plätscherte das Spiel noch dahin, wobei die Heimelf eine gute Chance vergab und von den Gästen keine Gefahr ausging. Das Tor des Tages fiel nach 50 Minuten durch Stefan Reichert nach einem Zuspiel von Andreas Gössl. Der TSV versuchte den Ausgleich zu erzwingen, lief sich aber in der guten Lehminger Abwehr fest.

SC Athletik Nördlingen – TSV Wemding II 3:1. – In der ersten Hälfte war das Spiel ausgeglichen ohne größere Torchancen beiderseits. Fünf Minuten nach Seitenwechsel gelang Mohammed Koussan per Freistoß das 1:0, doch Michael Dürr glich bereits in der 58. Minute aus. Harald Kellinger traf in der 63. Minute zur erneuten Führung und drei Minuten später kassierte TSV-Spieler Tobias Schmidt die Ampelkarte. Danach machten es die Gastgeber unnötig spannend, denn erst in der 90. Minute erlöste Kellinger mit einem Kontertor den SCA-Anhang.

Munzinger SV – SV Otting 3:3. – Schon nach sechs Minuten gingen die Gäste durch Matthias Hoinle in Führung, doch bereits der Gegenzug brachte durch Tobias Stempfle den Ausgleich. Eine weitere Zeigerumdrehung später brachte Dominik Lemmermeyer die Rieser erstmals in Führung. Die Gastgeber versäumten bis zur Pause den Ausbau des Ergebnisses und kassierten in der 54. Minute durch Kevin Österle das 2:2 und nur zwei Minuten später sogar das dritte Gegentor durch Hoinle. Mit einem Freistoßtor rettete Daniel Leiminger der Heimelf das Remis (75.).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

SV Megesheim – SV Hausen-Schopflohe 3:1. – Unter der hervorragenden Leitung von Schiedsrichter Rudolf Frauenhofer (Pfaffenhofen) war das Spiel bis Mitte der ersten Hälfte gleichverteilt. Dann mussten die Gäste ihren Torwart verletzungsbedingt wechseln. Der Ersatzkeeper sah beim Führungstor durch Patrick Hauswirths Freistoß nicht glücklich aus (42.). Zu Beginn der zweiten Hälfte bekam der SVM einen berechtigten Foulelfmeter zugesprochen, den Burak Karaman verwandelte (46.). In der 86. Minute kamen die Gäste durch Stefan Deibler zum Anschlusstreffer, doch im Gegenzug markierte Karaman durch einen nicht unhaltbaren Freistoß den 3:1-Endstand.

SV Wechingen – SpVgg Minderoffingen 0:1. – In der ersten Hälfte war die Heimelf am Drücker, doch zweimal verhinderten fragliche Abseitsentscheidungen einen Torerfolg. In der zweiten Hälfte kamen die Gäste zu mehr Chancen, doch SVW-Torwart Lukas Hertle zeigte sich von seiner besten Seite. Das Siegtor fiel erst in der 87. Minute, als Martin Maier mit einem Flachschuss ins lange Eck traf. Der SVW hatte mehr Chancen, doch die Gäste waren effektiver.

SV Grosselfingen - SV Kaisheim 1:1. - Der Tabellenführer war in der ersten Hälfte spielbestimmend, doch wartete Kaisheim geschickt auf Fehler und war mit Kontern stets gefährlich. Die größte Gästechance vereitelte Manuel Steinle, als er den Ball noch von der Torlinie kratzte. Eine schöne Kombination über Max Steger und Jacob Wagner schloss Marc Sieber zur Heimführung ab (43.). In der zweiten Hälfte drückte der SVK, ohne eine Großchance zu erspielen. Die Rieser ließen durch Steger und Sieber beste Torchancen fahrlässig aus. In der 94. Minute erzielten die Gäste durch Cici Baris im voll versammelten Strafraum den Ausgleich, wobei der Treffer nicht unumstritten war.

Ebermergen – Utzwingen 3:0 (3:0). – Nach einer Halbzeit war die Partie entschieden: Der TSV beherrschte den Gegner in allen Belangen. Im zweiten Durchgang hätte Ebermergen den Sieg ausbauen können, ja aufgrund der zahlreichen Chancen sogar ausbauen müssen. Torfolge: 1:0 Stefan Falch (2.), 2:0 Mathias Ostertag (14.), 3:0 Eigentor.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Turner_SpVgg_Deiningen_2018(1).tif
Turnen

Die Mischung macht’s

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen