Jugendfußball

23.08.2019

Neues Trainergespann

Der Bopfinger Mark Merz trainiert in der kommenden Saison die U17-Junioren des TSV Nördlingen.
Bild: Klaus Jais

Mark Merz und Robert Bosch betreuen die U17 des TSV Nördlingen

Die B-Junioren-Bezirksoberliga spielt in der kommenden Saison mit folgenden 14 Mannschaften: TSV Nördlingen, TSV Rain, FC Gundelfingen U16, FC Königsbrunn, FC Stätzling II, SpVgg Kaufbeuren, FC Kempten, TSV Friedberg, TSV Schwaben Augsburg, 1. FC Sonthofen, TSV Kottern, JFG Wertachtal, TSV Gersthofen und FV Illertissen 2. Gegenüber der Vorsaison sind nicht mehr dabei der Meister FC Gundelfingen und die drei Absteiger JFG Krumbach, JFG Neuburg und TSV Ottobeuren. Abgestiegen aus der Landesliga Süd ist der FC Königsbrunn, der sowohl das klasseninterne Entscheidungsspiel gegen den FC Memmingen II mit 2:3 verlor, als auch im Entscheidungsspiel gegen Eintracht Bamberg mit 0:7 unterlag.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Saisonstart bereits am 7. September

Neu in der Liga sind der FC Gundelfingen U16 als Meister der Kreisliga Donau, der TSV Friedberg als Meister der Kreisliga Augsburg und der FV Illertissen 2 als Meister der Kreisliga Allgäu. Der TSV Nördlingen hat sein erstes Spiel am 7. September zu Hause gegen den amtierenden Vizemeister TSV Rain. Als Trainer der U17 des TSV Nördlingen wirkt in der neuen Saison der Bopfinger Mark Merz, der bisher die U13 des TSV trainierte. Sein Co-Trainer ist Robert Bosch. (jais)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren