Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester

Volleyball-Regionalliga Frauen

20.10.2017

Neustart gegen schlagbare Gegner

Es gibt viel zu holen, man muss sich nur danach strecken (von links): Christina Altenburger, Steffi Stimpfle und Melanie Dauser.
Bild: Bernhard Liebhäuser

Marktoffingen bestreitet am Wochenende gleich zwei Heimspiele

Wenn die Regionalligadamen des FSV Marktoffingen am Wochenende gegen den TSV Friedberg (Samstag 15.30 Uhr) und den VCO München (Sonntag 14 Uhr) gleich zweimal ran müssen, dann ist das wie ein Neustart. Eine Spielplanverlegung legte die FSV-Damen nach ihrem Auftaktspiel, das sie gegen Hahnbach mit 2:3 verloren, für drei Wochen auf Eis.

Jetzt stehen gleich zwei sehr wichtige Spiele auf dem Programm, denn nach dem bisherigen Verlauf der Saison sollten beide Spiele gewonnen werden. Der TSV Friedberg, Absteiger aus der dritten Liga, sucht noch seine Form und verlor bisher alle drei Spiele. Allerdings sollte in dem Team noch genügend Qualität stecken, dass sie jeden in der Liga herausfordern können. Ganz anders das junge Verbandsteam des VCO München. Hier will der BVV in der Vorrunde seine Bayernauswahl unter höheren Wettkampfbedingungen auf den im nächsten Jahr anstehenden Länderpokal vorbereiten. Die talentierte Auswahl ist vielleicht noch etwas unerfahren, zeigte beim 3:1 gegen Friedberg aber, dass man sie nicht unterschätzen darf.

Fazit: Pause vorbei, jetzt voll durchstarten. (jw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren