1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Noch zehn Tage bis zum Saisonstart

Fußball

26.07.2018

Noch zehn Tage bis zum Saisonstart

Neuzugang Tobias Stelzle (links) steuerte ein Tor zum 5:1-Sieg des TSV Nördlingen II bei der SG Alerheim bei.
Bild: Klaus Jais

Zahlreiche Testspiele in der heißen Phase der Vorbereitung

Zehn Tage sind es noch bis zum Saisonstart, damit hat die heiße Phase der Vorbereitung bei den meisten Vereinen begonnen. Entsprechend groß ist auch die Anzahl der Testspiele.

Die SpVgg Deiningen verlor beim SV Wechingen 1:2. Matthias Bosch brachte die Gäste nach einer Viertelstunde in Führung. Gleich sieben Wechsel nahm SpVgg-Trainer Hans Dollinger zur Pause vor. In der 73. Minute gelang Simon Greiner der Ausgleich, und drei Minuten vor Spielende unterlief Michael Schmied ein Eigentor. Der TSV Wemding spielte gegen die zweite Mannschaft der Sportfreunde Dorfmerkingen 3:3. Florian Veit (2) und Mario Stadelmann trafen für die Wallfahrtsstädter, die das Spiel in Unterzahl beendeten, weil Kerim Yeniay die Ampelkarte erhalten hatte. Der SV Mauren gewann gegen den SV Wörnitzstein-Berg II 3:0. Die Treffer für die Harburger Stadtteilmannschaft erzielten Nico Fürnrohr (49.), Lukas Pickel (68.) und Manuel Schreitmüller (74.).

Die zweite Mannschaft des SV Holzkirchen unterlag der RV SpVgg Ohmenheim 2:3. Für die Rieser trafen Reiner Steb und Pascal Jackwerth ins Schwarze. Der Lauber SV unterlag dem TSV Hainsfarth 0:1. Das Tor für den Kreisligisten erzielte Bastian Mebert in der 58. Minute. Der SC Wallerstein gewann gegen den SC Aufkirchen II 3:1. Die Rieser führten schon nach einer Viertelstunde 2:0. Steffen Leister per Strafstoß und Stefan Jaumann hatten getroffen. Der letztjährige A-Jugendspieler des TSV Nördlingen, Jonas Buckley, konnte zwar verkürzen, doch SCW-Neuzugang Peter Feige stellte per Strafstoß den Endstand her (87.).

Der SC Athletik Nördlingen unterlag dem FSV Reimlingen 2:5. Nach einer halben Stunde führten die Gäste durch die Tore von Dominik Kohnle und Markus Schneele 2:0. Noch vor der Pause glichen Manuel Carlucci und Giuseppe Porcari aus. Zwei weitere Tore von Kohnle und ein weiterer Treffer von Schneele bedeuteten den 2:5-Endstand nach einer Stunde. Der TSV Nördlingen II gewann bei der SG Alerheim 5:1. Leon Dammer und Adrian Stimpfle sorgten für eine 2:0-Führung der Gäste. Lars Rau verkürzte zehn Minuten vor Seitenwechsel auf 1:2. In regelmäßigen Abständen gelangen Michael Meir, Tobias Stelzle und Mario Bortolazzi per Strafstoß die weiteren Gästetore. Der TSV Hainsfarth unterlag dem SV Hausen-Schopflohe 0:1. Das einzige Tor erzielte Stefan Reiber nach 36 Minuten. – Weitere Ergebnisse: BC Schretzheim – TSV Wertingen 1:4, FSV Utzwingen – FSV Marktoffingen 1:1, FSV Flotzheim – FC Rennertshofen 3:4, TSV Monheim – FSV Buchdorf 2:1, SV Donaumünster-Erlingshofen II –FC Marxheim/Gansheim 0:6, FC Mertingen – SV Genderkingen 2:0, SpVgg Deiningen – TSV Gaildorf 2:0, TSV Mönchsdeggingen – SpVgg Riedlingen 0:3, Eintracht T.R.B. – SG Ochsenfeld/Pietenfeld/Adelschlag 1:1, FSG Mündling/Sulzdorf – SV Schwörsheim-Munningen 2:0, TSV Möttingen II – FSV Reimlingen II 3:0, FC Mertingen – SV Feldheim 2:2, SpVgg Brachstadt-Oppertshofen – TSV Unterringingen 0:0, SSV Höchstädt – TSV Offingen 4:0. (RN)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Dewein_Daniel1.tif
Fußball-Bayernliga Süd

Die „Löwen“ kommen mit Verstärkung

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket