1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Novum in der langen Vereinsgeschichte

Generalversammlung

18.04.2019

Novum in der langen Vereinsgeschichte

Neuwahlen und Ehrungen bei der Privilegierten Schützengesellschaft 1399 Nördlingen (von links): Fritz Wurm, Ehrenschützenmeister Gerard Raben, Johann Schiele, 1. Schützenmeisterin Lilly Schwarz, Gerhard Kron, Ehrenschützenmeister Georg Mayer, Hans Hofmann, Luise Kreisbeck, Anton Rohacek, Sportleiter Edgar Martin, Schriftführer Johannes Demel, Schatzmeister Helmut Thum, Günter Nölke, 2. Schützenmeister Wolfgang Mayer und 1. Gauschützenmeister Richard Pfaller.
Bild: Günther Meitner

Mit Lilly Schwarz steht erstmals eine Frau an der Spitze der Privilegierten Schützengesellschaft 1399 Nördlingen. Hohe Auszeichnung für ihren Vorgänger Georg Mayer

Zur 70. Generalversammlung der Privilegierten Schützengesellschaft 1399 Nördlingen waren 38 Mitglieder erschienen. Der 1. Schützenmeister Georg Mayer begrüßte die Schützen, besonders den Ehrenschützenmeister Gerard Raben sowie den 1. Gauschützenmeister Richard Pfaller, der die Gau-Auszeichnungen überreichte.

Mayer gab als erstes einen Überblick über die Mitgliederbewegung im abgelaufenen Schützenjahr. Die Anzahl der Mitglieder erhöhte sich auf 217. Durch Tod hat die Schützengesellschaft verloren: Walter Reinthaler, Heinz Hofmann. In diesem Jahr verstarb auch Lorenz Strehle, ein langjähriger Gastschütze.

Zahlreiche Ehrungen und anschließend die Neuwahlen

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Als langjährige Mitglieder wurden geehrt: 40 Jahre: Anton Rohacek. – 30 Jahre: Günter Nölke, Ursula Knapp, Luise Kreisbeck, Gerhard Kron, Hans Hofmann, Heidi Raben, Johann Schiele, Karl-Heinz Schmidberger, Jochen Stark. – 25 Jahre: Matthäus Volland, Dr. med Michael Fuckel. – 10 Jahre: Alexander Meyer, Dirk Thielen, Fritz Wurm. Für besondere Verdienste um den Schießsport wurde Georg Mayer die Besitzurkunde in Silber von Albrecht Fürst zu Oettingen-Spielberg vom 1. Gauschützenmeister Richard Pfaller überreicht.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden folgende Mitglieder gewählt: 1. Schützenmeister Lilly Schwarz; Sportleiter Edgar Martin; Zeugwart Matthias Woller-Schlientz; Zirkelausschuss: Josef Schwarz; Gesellschaftsausschuss: Veronika Stoller, Raimund Stoller, Herta Hollestelle, Jürgen Schiele; Kassenprüfer: Stefan Schwarz und Manfred Sperrle.

Lilly Schwarz bedankte sich im Namen aller Anwesenden beim langjährigen 1. Schützenmeister mit einem kurzen Rückblick auf die vergangenen 26 Jahre, in denen Georg Mayer die Schützengesellschaft geführt hatte. Im Anschluss daran legte sie klar, dass ihr Fokus in Zukunft unter anderem auf dem Erhalt der technischen und modernen Schießanlagen liegen werde. Die Schießanlage solle als Schießzentrum für alle begeisterten Schützen dienen.

Sie schlug dann vor, den scheidenden Schützenmeister in freier Wahl zum Ehrenschützenmeister zu ernennen. Die Wahl wurde ohne Gegenstimmen angenommen. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Helen%20mit%20Trainer%20Rico.tif
Kampfsport

Riesenerfolg für Riesbürgs Judotalent

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden